airliners.de Logo

Le Bourget 2013: Neue britische Odyssey Airlines ist CS100-Kunde

Bombardier hat heute in Le Bourget bekanntgegeben, dass sich das britische Startup Odyssey Airlines hinter einer bereits bekanntgegebenen Bestellung über zehn CS100-Flugzeuge verbirgt.

Bombardier CS100 © Bombardier

Odyssey Airlines ist eine neue Fluggesellschaft, die von London City aus Flüge im Premiumsegment etwa nach New York anbieten. Die Bestellung über zehn Maschinen der Bombardier CS100 wurde vor knapp einem Jahr bekanntgegeben.

Die Reichweite sowie die Performance der CSeries würden es erlauben, von London City aus transkontinentale Destinationen sowie Verbindungen nach Europa anzubieten, die zuvor unmöglich waren, sagte Adam D. Scott, CEO der Airline bei der Bekanntgabe in Paris.

Alle Meldungen zur Paris Air Show inklusive Bestellübersicht finden Sie auf der airliners.de-Themenseite Le Bourget 2013

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Perspektiven für Regionalflughäfen im Lichte der europäischen Beihilfeleitlinien

Regionalflughäfen (2/7) Die europäischen Beihilfeleitlinien stellen zahlreiche Regionalflughäfen vor Herausforderungen. Drei DLR-Forscher zeigen jetzt Perspektiven zur Finanzierung. Ein Gastbeitrag über Rahmenbedingungen, "Public Service Obligations" und Anlaufhilfen für Fluggesellschaften.

Bund will nur "internationale" Flughäfen unterstützen

Bund und Länder wollten in der Corona-Krise gemeinsam die deutschen Flughäfen entlasten. Doch die Bundesregierung konzentriert sich auf die "international" deklarierten Airports. In das kleiner ausfallende Paket rechnet der Bund zudem seine finanziellen Verpflichtungen als Eigentümer einiger Flughäfen mit ein.

Lesen Sie mehr über

Wirtschaft Bestellungen & Auslieferungen Bombardier Le Bourget Bombardier CS100 Odyssey Airlines