airliners.de Logo

Le Bourget 2013: GECAS bestellt zehn Boeing 787-10X Dreamliner

Boeing und GECAS haben auf dem ersten Messetag in Le Bourget eine Verpflichtungserklärung für zehn 787-10X Dreamliner bekanntgegeben. Das Programm für die verlängere 787 ist noch nicht angelaufen.

Boeing 787 © dpa / Robert Schlesinger

Boeing und GE Capital Aviation Services (GECAS), die Flugzeug- Leasing- und Finanzierungssparte von General Electric, haben heute auf der Paris Air Show eine Verpflichtung zur Bestellung von zehn Boeing 787-10X bekanntgegeben. Die Bestellung steht unter Vorbehalt des Starts des 787-10-Programms.

Die erwartete Langversion von Boeings «Dreamliner» rückt offenbar näher. Die 787-10X wäre das dritte und größte Mitglied der 787-Familie. Sie soll gegenüber der 787-8 um rund zwölf Meter (gegenüber der 787-9 um sechs Meter) gestreckt werden. Somit fänden etwa 300 bis 350 Passagiere Platz, was die 787-10X zum direkten Konkurrenten zum Airbus A350-900 macht. Singapore Airlines hat bereits 30 Maschinen der 787-10X bestellt.

Alle Meldungen zur Paris Air Show inklusive Bestellübersicht finden Sie auf der airliners.de-Themenseite Le Bourget 2013

Von: dpa, airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Wirtschaft Bestellungen & Auslieferungen Boeing Boeing 787 Le Bourget GECAS