airliners.de Logo

Korean Air schließt Büros in Frankfurt, Wien und Zürich

Korean Air hat mitgeteilt, das europäische Niederlassungsnetz aufgrund der coronabedingten Auswirkungen auf den Luftverkehrsmarkt umzustrukturieren. In der Folge schließt die Airline ihre Niederlassungen in Frankfurt, Madrid, Mailand, Rom, Zürich und Wien. Ein Vertriebsteam in Frankfurt steht Reisebüros und Vertriebspartnern weiter zur Verfügung.

Von: br

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Korean Air Corona-Virus Rahmenbedingungen Personal Management Frankfurt Wien Zürich Marketing