airliners.de Logo
Start einer Boeing 747-400 der Korean Air © AirTeamImages.com

Korean Air hat am Freitag ihre Finanzahlen für das zweite Quartal 2010, das am 30. Juni 2010 endete, bekannt gegeben. Dabei verzeichnete das Unternehmen nach eigenen Angaben neue Rekorde hinsichtlich der Betriebserträge, dem Passagieraufkommen und dem Frachtgeschäft.

Die Erholung der weltweiten Wirtschaftskrise hat die Nachfrage im internationalen Passagier- und Frachtgeschäft angeregt. Dadurch konnte die Nationalairline Südkoreas im zweiten Quartal einen operativen Ertrag von rund 2,84 Milliarden Koreanischen Won (KRW, umgerechnet rund 1,86 Milliarden Euro) erzielen. Dies entspricht einem Wachstum von 36,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und ist der höchste Ertrag eines zweiten Quartals in der Geschichte von Korean Air.

Das internationale Passagier- und Frachtgeschäft steuerte den größten Umsatz bei – es steht für 47 bzw. 36 Prozent der Betriebserträge. Der Betriebsgewinn kehrte nach einem Verlust von 127,3 Milliarden KRW (rund 83,5 Millionen Euro) im zweiten Quartal 2009 mit einem Überschuss von 352,1 Milliarden KRW (rund 231,1 Millionen Euro) zurück in die Gewinnzone. Die Gewinnmarge betrug 12,4 Prozent, eine signifikante Steigerung im Vergleich zum Vorjahr und ein weiterer historischer Rekord.

Halbjahreszahlen

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres verzeichnete die Airline einen operativen Ertrag von rund 5,44 Milliarden KRW (rund 3,58 Milliarden Euro). Das entspricht einer Zunahme von 25,3 Prozent zum identischen Zeitraum des Vorjahres, während der Betriebsgewinn von einem Verlust von 120,7 Milliarden KRW (rund 79,2 Millionen Euro) in der ersten Hälfte des Jahres 2009, auf 572,3 Milliarden KRW (rund 375,9 Millionen Euro) stieg.

Korean Air registrierte seit der zweiten Hälfte des Jahres 2009 ein kontinuierliches Wachstum im Passagiergeschäft als ein Ergebnis der sich erholenden Wirtschaft. Im zweiten Quartal erreichte die Airline 14,646 Milliarden RPK (Revenue Passenger Kilometers), das höchste Verkehrsaufkommen in einem zweiten Quartal in der Geschichte der Fluggesellschaft.

Im Vorjahresvergleich stieg der Ertrag in diesem Geschäftsbereich um 25,8 Prozent auf rund 1,49 Milliarden KRW (rund 975,5 Millionen Euro). Ein schnelles Wachstum der Nachfrage im Leisure-Bereich auf Kurzstrecken nach China, Japan und in südostasiatische Regionen, sorgte zusammen mit den Vorteilen des Visa-Waiver-Programmes für koreanische Fluggäste in die US-Regionen für eine Steigerung der Erträge im internationalen Passagiergeschäft in diesen Regionen um mehr als 25 Prozent. Unter allen internationalen Routen, erzielte China mit 50 Prozent das größte Wachstum bei den Passagiererträgen.

Frachtgeschäft

Aufgrund der gestiegenen Exporte von IT-Produkten, wuchs das Frachtaufkommen im Vergleich zu 2009 um 26,2 Prozent auf rund 2,5 Millionen Frachttonnenkilometer, das bislang höchste Quartalswachstum bei Korean Air. Das Frachtgeschäft nach Europa konnte im Berichtszeitraum mehr als verdoppelt werden, nach Amerika und Japan konnte es nahezu verdoppelt werden. Der Gewinn stieg in diesem Geschäftsbereich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 86,4 Prozent auf rund 1,02 Milliarden KRW.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Flight Safety Concepts incl. Threat & Error Management - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Threat and Error Management as well as Flight Safety is a core competence of flight instructors and shall be part of each training as well assessment. Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil