airliners.de Logo

Kontrollspuren in Hamburg werden verbreitert

Nur noch 18 statt 25 Kontrollspuren: Die Bundespolizei rüstet die Sicherheitskontrollen am Flughafen Hamburg um. Sie werden breiter - und dadurch weniger. Auch auf dem Vorfeld gibt es Änderungen.

Im Terminal am Flughafen Hamburg © AirTeamImages.com / Mehrad Watson

Bis Mitte kommenden Jahres baut der Hamburger Flughafen im laufenden Betrieb die Sicherheitskontrollen um. Damit würden Beschlüsse des Luftfahrtgipfels im Oktober umgesetzt und das Reiseerlebnis für die Passagiere verbessert, sagte Flughafenchef Michael Eggenschwiler.

Die Bundespolizei werde die Kontrollspuren am Hamburger Flughafen in den nächsten Monaten Schritt für Schritt austauschen. Da sie länger und breiter sind als die bisherigen Spuren, verringert sich ihre Zahl von derzeit 25 auf 18. Dennoch soll sich die Kapazität erhöhen, weil an jeder Spur drei Fluggäste gleichzeitig ihr Gepäck auf das Band legen können.

© dpa, Caroline Seidel Lesen Sie auch: Drei Wege für effizientere Kontrollen

Als weitere Innovation soll der Hamburger Flughafen auf dem Vorfeld das intelligente Leitverfahren "Follow the Greens" erhalten. In den Boden eingelassene grüne Lichtbänder weisen den Piloten den Weg zum Start oder zur richtigen Parkposition. Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) nannte das wichtige Maßnahmen, um den Luftverkehr insgesamt pünktlicher zu machen. Der zweite Luftverkehrsgipfel zwischen Politik und Wirtschaft ist für Ende März abermals in Hamburg geplant.

Von: airliners.de, dpa

Lesen Sie jetzt

"Regionale Flugplätze helfen, dass die großen überhaupt Geld verdienen können"

Regionalflughäfen (5/7) Was genau erschwert den wirtschaftlichen Betrieb von Regionalflughäfen und warum kommen kleine Plätze tendenziell besser durch Corona? Im Interview mit Klaus-Jürgen Schwahn, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze, geht es zudem um Ideen für die Zukunft und das Zusammenspiel mit den großen Flughäfen.

Die Probleme mit Flughafenkapazitäten vor und nach Corona

Kapazitätsengpässe an Flughäfen (1/2) Vor Corona waren Kapazitätsengpässe an Flughäfen ein drängendes Thema. In einer zweiteiligen Serie geben DLR-Forscher nun Einblick in ihre umfangreiche Prognose für die Zeit nach der Pandemie. Im ersten Teil werden die Herausforderungen am Boden aufgezeigt.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Recht Flughäfen Verkehr Infrastruktur Vorfeld Luftsicherheit Bundespolizei Management Strategie Hamburg