airliners.de Logo
Ein Flugzeug der Wizz Air auf der Start- und Landebahn am Flughafen Dortmund. © Dortmund Airport / Hans Jürgen Landes

Seit Jahren sind Bedarfsgutachten bei Luftverkehrsprojekten ein Ärgernis. Die Gutachten sind komplex. Die Situation entspricht keinen rechtsstaatlichen Normen, indem die Rechtsprechung das Erreichen des Zwecks einer von Abgeordneten erlassenen Rechtsnorm verhindert. Die Abgeordneten könnten nun die Vorschriften entsprechend verschärfen. Alternativ drängt sich der Gedanke auf, einfach auf die gescheiterte Norm zu verzichten. Wenn man auf die Bedarfsgutachten verzichtete, dann könnten langwierige, unbefriedigende Streitereien entfallen, die Projektrealisierungen verzögern. Es gibt sicherlich Lösungen, wie man den bisherigen Regelungszweck auf andere Art und Weise erreicht. Das bisherige System ist auf jeden Fall gescheitert, schreibt Prof. Dr. Friedrich Thießen.

Seit Jahren schwelt am Flughafen Dortmund ein Streit um das Recht, in den Nachtstunden Luftverkehr durchführen zu können. Die zuständige Landesbehörde (Bezirksregierung Münster) hatte mehrmals den Anträgen des Flughafens stattgegeben, während das zuständige Oberverwaltungsgericht jedes Mal auf Entscheidungsmängel hinwies und die Genehmigungen kassierte.

Zuletzt hat das Gericht am 26. Januar 2022 eine von der Bezirksregierung erteilte Genehmigung zum Nachtflug wegen Abwägungsfehlerhaftigkeit zurückgewiesen. Die Gründe, die dabei eine Rolle spielten, sind bemerkenswert und könnten große Bedeutung für ganz Deutschland bekommen. Das soll im Folgenden erklärt werden.

Zwei Bereiche stellte der 20. Senat in seiner Entscheidung in den Mittelpunkt:

  • Der eine Bereich ist die Frage des Fluglärms in den Abendstunden.
  • Der andere Bereich ist die Frage des Bedarfs.

Zur Frage des Fluglärms

Der Senat erklärte, die Lärmschutzbelange der Bevölkerung seien von der Bezirksregierung unzureichend festgestellt und berücksichtigt worden. Fluglärmbelastungen mit einem nächtlichen Dauerschallpegel von unter 45 Dezibel (A) seien nicht in der Abwägung berücksichtigt worden. Die Geringfügigkeitsschwelle sei nicht ausreichend begründet worden. Insbesondere habe sich die Bezirksregierung nicht mit Einzelschallereignissen und maximalen Einzelpegeln beschäftigt.

Tragfähige Feststellungen in den Ausführungen der Bezirksregierung, denen zufolge es gar keiner Beschäftigung mit Einzelschallpegeln bedürfe, gebe es nicht. Die Lärmbelastung der betroffenen Grundstücke würde aber gerade durch die Maximalpegel geprägt.

Einfach das airliners+ Abo testen und sofort weiterlesen:

Exklusiv für airliners+ Abonnenten

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, registrieren Sie sich jetzt

  • Mit airliners+ haben Sie Zugang auf exklusive Inhalte
  • Mit airliners+ lesen Sie airliners.de ohne blinkende Werbung
  • Mit airliners+ erkennen Sie Zusammenhänge besser
Jetzt für 1,00 € testen
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
GSE simple and smart
GSE simple and smart HiSERV GmbH - Rental Solutions, Services, Management. HiSERV verbessert seit 2017 den Vermietungsmarkt für Ground Support Equipment (GSE) durch überlegene Qualität,... Mehr Informationen
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Weltweite Überflug- und Landeerlaubnis direkt bei der Zivilluftfahrtbehörde, einschließlich Eil-, Ambulanz-, Charter- und Frachtflüge. FCG OPS ist ein... Mehr Informationen
Ground Handling & Operations
Ground Handling & Operations GAS German Aviation Service GmbH - Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is our specialty. Transportatio... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
CAT B1 Prüfungsvorbereitungskurs TRAINICO GmbH - Dieser modular aufgebaute Lehrgang bereitet die Teilnehmer darauf vor, die nach Part-66 geforderte Prüfung abzulegen. Mehr Informationen
HR Business Process Outsourcing
HR Business Process Outsourcing ARTS - HR BUSINESS PROCESS OUTSOURCING INNOVATIVE PERSONALPROZESSE MIT TRANSPARENTER KOSTENSTRUKTUR - Jeder Bereich des Personalwesens ist durch hinterlegte... Mehr Informationen
A318/A319/A320/A321 (CFM56/IAE V2500) General Familiarization (E/AV/A/P)
A318/A319/A320/A321 (CFM56/IAE V2500) General Familiarization (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil