airliners.de Logo
Passagiere bringen am Flughafen in Düsseldorf ihr Gepäck zur Abfertigung. © dpa / Roland Weihrauch

Ein schlichtes Schwarz oder doch knallbunt? Zwei oder vier Rollen? Oder Hauptsache funktional? Die Auswahl des Koffers ist wohl auch eine Sache des Typs. Welche Typen es gibt, hat jetzt eine repräsentative Umfrage ermittelt. Das Marktforschungsinstituts Innofact hat im Auftrag von Miles & More mehr als 1000 Menschen befragt.

Ein Drittel der Deutschen ist "Koffer-Klassiker" und bevorzugt den unauffälligen Zweiradtrolley in gedeckten Farben. Innerhalb dieser Gruppe ist jeder Zweite männlich (56 Prozent) und besitzt einen Zweiradtrolley in Schwarz, Grau oder Anthrazit.

Knapp 17 Prozent der Befragten zieht beim Reisegepäck einen Multiwheel-Koffer vor. Diese sind oft aus Leichtmetall und haben vier Rollen. Diese Modelle kann der Reisende also auch vor oder neben sich herschieben.

Fast jeder Zehnte legt beim Koffer wert auf Individualität und sagt: "Mein Koffer sollte auffallen, aber nicht zu bunt oder zu grell sein." Vor allem Frauen und Jüngeren zwischen 18 und 34 Jahren ist das wichtig. Auch Alleinstehende achten darauf. Ob es bei der Partnersuche hilft, wurde bei der Umfrage jedoch nicht erhoben.

Ergebnisse der Koffer-Umfrage im Überblick. Foto: © Miles & More GmbH,

Unauffällig oder bunt

Gerade einmal fünf Prozent der Deutschen leben nach der Devise "Hauptsache bunt!", damit sie ihren Koffer auf dem Gepäckband, in der Ablage oder im Aufbewahrungsraum immer schnell wiederfinden - vor allem Frauen greifen auf diese Strategie zurück. Allerdings ist die Horrorvorstellung, am Gepäckband vergeblich auf sinen Koffer zu warten, oft unbegründet.

"Es kommt so gut wie nie vor, dass ein Koffer überhaupt nicht mehr auffindbar ist", hieß es neulich vom Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). Die meisten Koffer tauchen sogar noch am selben Tag wieder auf.

© dpa, Kai Remmers Lesen Sie auch: Kaum ein Koffer verschwindet dauerhaft

Schlussendlich gibt es noch diejenigen, die komplett auf Koffer verzichten und Reisetaschen bevorzugen. Das trifft auf sechs Prozent der Befragten zu. Innerhalb dieser Gruppe sind dabei fast zwei Drittel männlich. Eine weitere Alternative zum Koffer stellt der Backpacker-Rucksack dar. Fünf Prozent der Befragten setzen auf dieses Gepäckstück.

Der Koffer als Aufreger

Dass das Thema Gepäck durchaus auch ein Aufreger sein kann, zeigte sich erst kürzlich wieder einmal. Der internationale Luftfahrtverband IATA hatte sich für kleineres Handgepäck eingesetzt. Demnach hätte das ideale Handgepäck die Maße 55 mal 35 mal 22 Zentimeter. Gepäckstücke dieser Größe sollten ein Label mit der Aufschrift "IATA Cabin OK" bekommen. Dadurch sollte gewährleistet werden, dass jeder Passagier sein Handgepäck in den Fächern über den Sitzplätzen verstauen kann.

Es hagelte jedoch Kritik, unter anderem von den Airlines aus Amerika und Verbraucherschützern aus Deutschland - die IATA machte einen Rückzieher. Unser Kolumnist Karl Born findet das übrigens sehr schade. Er hatte sich schon so darauf gefreut, sich nicht mehr mit Handgepäck-Egoisten herumschlagen zu müssen. (Welchen Koffertyp Karl Born bevorzugt, ist allerdings nicht bekannt.)

© airliners.de, Karl Born, Lesen Sie auch: Schade! IATA kneift bei neuer Handgepäckregelung

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
Bachelor - International Aviation Management
Bachelor - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in International Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Ve... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr (Umschulung) TRAINICO GmbH - Servicekaufleute im Luftverkehr beraten und betreuen Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen und meistern kompetent und freundlich jede Situati... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
AviationPower Business Services
AviationPower Business Services AviationPower Group - ANSPRUCHSVOLLE PERSONALLÖSUNGEN FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE BRANCHE. Durch unsere langjährige Erfahrung im Personalbereich sind wir in der Lage anspruchs... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil