airliners.de Logo

Kötter geht bei Neuausschreibung für Passagierkontrollen in Köln leer aus

Nachdem sich der Sicherheitsdienstleister Kötter im vergangenen Sommer bereits aus Fluggastkontrollen in Düsseldorf zurückgezogen hatte, kündigt das Unternehmen nun auch das Ende in Köln/Bonn an. Man habe die Ausschreibung verloren, setze sich aber für einen Übergang aller Mitarbeiter ein.

Mitabeiter von Kötter Aviation Security. © Kötter

Das Essener Sicherheitsunternehmen Kötter gibt auch die Fluggastkontrollen am Flughafen Köln/Bonn ab. Das für die Auftragsvergabe zuständige Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums habe sich bei der Neuausschreibung für einen neuen Dienstleister entschieden, teilte Kötter mit. Wer den Auftrag erhalte, werde das Amt voraussichtlich in der zweiten Aprilwoche endgültig entscheiden.

Die von dem Verlust des Auftrags betroffenen rund 580 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden voraussichtlich im Rahmen des Betriebsübergangs zu dem neuen Dienstleiter wechseln, heißt es in der Mitteilung weiter.

Kötter war seit Januar 2015 für die Passagier- und Gepäckkontrollen in Köln/Bonn zuständig. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen die Kontrollen am Flughafen Düsseldorf aufgegeben.

Von: dk, dpa

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Kötter Luftsicherheit Rahmenbedingungen Wirtschaft Köln/Bonn Personal Management