KLM und TU Delft arbeiten zusammen am "Fliegenden V"

Die TU Delft arbeitet mit KLM zusammen an ihrem neuen Langstreckenflugzeug-Design. Wie die Universität mitteilt, solle das V-förmige Flugzeug durch weniger aerodynamischen Widerstand 20 Prozent weniger Treibstoff als ein Airbus A350 verbrauchen aber genauso viele Passagiere und Fracht transportieren können.

"Fliegendes V"-Konzept der TU Delft © TU Delft
"Fliegendes V"-Konzept der TU Delft © TU Delft
"Fliegendes V"-Konzept der TU Delft © TU Delft
"Fliegendes V"-Konzept der TU Delft © TU Delft

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
KLM Industrie Fluggesellschaften Technik F&E