KLM-Chef fordert einheitlichen europäischen Luftraum

Wäre der "Single European Sky" Realität, könnten zehn Prozent CO2 im innereuropäischen Luftverkehr eingespart werden, so KLM-Chef Pieter Elbers im Interview mit dem "Tagesspiegel". Der einheitliche europäische Luftraum sei ein wichtiges Ziel, das allerdings derzeit kein Politiker angehe.

Pieter Elbers, CEO von KLM © Andreas Spaeth

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
Europa Flugsicherung KLM Fluggesellschaften Umwelt Rahmenbedingungen Eurocontrol