Kein Landeverbot für Flüge aus Nordrhein-Westfalen in Österreich

Flugzeuge aus Nordrhein-Westfalen dürfen trotz des massiven Corona-Ausbruchs beim Fleischkonzern Tönnies weiterhin in Österreich landen. Die Alpenrepublik hatte eine Reisewarnung für Nordrhein-Westfalen ausgesprochen.

Airbus A320 der Austrian Airlines mit "Europa-Nase" am Flughafen Wien. © Austrian Airlines

"Landeverbote aus Nordrhein-Westfalen wird es aktuell nicht geben", teilte das Gesundheitsministerium in Wien am Donnerstag mit. Die Situation würde laufend neu bewertet. Vorerst sei hinsichtlich der Einreise für deutsche Staatsbürger aber keine Beschränkung geplant. An Flughäfen in der Alpenrepublik würde Gästen aber Fieber gemessen.

Österreichs Außenministerium hatte am Mittwoch eine Reisewarnung für Nordrhein-Westfalen ausgesprochen. Für Reisende aus Deutschland gebe es aber weiterhin keine Test- oder Quarantäneerfordernis. Für die anderen Regionen Deutschlands gilt aus Sicht des Ministeriums ein niedrigeres Sicherheitsrisiko mit dem Hinweis, dass von "nicht unbedingt notwendigen Reisen in das Land" abgeraten wird.

Von: dpa, br

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Tourismus Corona-Virus Rahmenbedingungen Österreich Politik