Joint Venture von Boeing und Embraer verzögert sich

Der Zusammenschluss von Boeing und Embraer verzögert sich. Nachdem das Joint Venture ursprünglich für Ende des Jahres angekündigt wurde, wollen die zwei Flugzeugbauer das Gemeinschaftsunternehmen einer gemeinsamen Ankündigung zufolge nun Anfang 2020 festzurren. Boeing wird 80 Prozent an "Boeing Brasil – Commercial" halten, Embraer den Rest.

Von: dh

Lesen Sie jetzt
Themen
Boeing Embraer Wirtschaft Industrie