airliners.de Logo
Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling. © IAG

Der Luftfahrtkonzern IAG um British Airways und Iberia hat für das vergangene Jahr eine bessere Bilanz vorgelegt als ursprünglich erwartet.

Das operative Ergebnis sei um knapp zehn Prozent auf 3,23 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen mit. Der Umsatz zog um sieben Prozent auf 24,4 Milliarden Euro an. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 2,9 Milliarden Euro und damit 44 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Damit hat die Airline-Gruppe trotz höherer Kerosinkosten deutlich mehr verdient. Grund sei eine höhere Nachfrage gewesen.

Rekordergebnisse der einzelnen Airlines

Alle Konzern-Airlines haben den Angaben nach ihr operatives Ergebnis ohne Sondereffekte verbessern können: British Airways um knapp 12 Prozent auf umgerechnet rund 2,2 Milliarden Euro, Iberia um fast 17 Prozent auf 437 Millionen, Aer Lingus um knapp 14 Prozent auf 305 Millionen. Low-Cost-Tochter Vueling konnte sich operativ um 6,4 Prozent auf 200 Millionen Euro Profit verbessern.

Operativer Gewinn der IAG-Airlines
2018 2017
British Airways 2200 2000
Iberia 437 367
Aer Lingus 305 269
Vueling 200 188

Die Grafik zeigt den operativen Gewinn in Millionen Euro der zur IAG-Gruppe gehörenden Airlines der letzten beiden Jahre.Quelle: IAG

IAG beförderte im vergangenen Jahr 112,9 Millionen Passagiere. Verglichen mit knapp 105 Millionen im Jahr 2017 entspricht das einem Wachstum von 6,1 Prozent. Auch die Auslastung stieg - um 0,7 Punkte auf 83,3 Prozent.

IAG erwartet trotz Brexit weiteres Passagierwachstum

Für das laufenden Jahr rechnet IAG nun trotz Brexit mit weiteren Zuwächsen beim Passagieraufkommen. Zudem sollen die Kosten weiter sinken - zumindest, wenn man mögliche Steigerungen beim Kerosin ausklammert.

Die ungewisse Zukunft rund um den Ausstieg Großbritanniens ist für die IAG eine besondere Herausforderung. Und dabei geht es nicht nur um British Airways. Auch die EU-Vorgabe, wonach Airlines mehrheitlich von Eigentümern aus einem EU-Staat kontrolliert sein müssen, stellt den Konzern vor Probleme.

Die Europäische Kommission machte bereits mehrfach deutlich, dass sie auch nach dem Brexit nur jene Airlines als europäisch anerkennen werde, die mindestens zu 51 Prozent von EU-Unternehmen kontrolliert würden. Der Airline-Konzern IAG gehört zu 21,4 Prozent Qatar Airways, 5,3 Prozent hält der US-Fonds Equity Groth und die übrigen 73,3 Prozent werden an den Börsen Madrid und London gehandelt.

© Interbrand, Lesen Sie auch: Brexit: Iberia pocht auf EU-Status

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Human Factors - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Human Factors Training is an interactive state-of-the-art web-based training based on the Human Factors concepts prescribed by the Aviation Authority. Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen
Ready for Onboarding?
Ready for Onboarding? AHS Aviation Handling Services GmbH - Die AHS ist eines der führenden Abfertigungsunternehmen in Deutschland. Wir bieten abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten mit internationalem Fl... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
AviationPower Airport Services
AviationPower Airport Services AviationPower Group - GROUND HANDLING UND AIRPORT- DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND. Unser Service im Bereich Airport umfasst sämtliche Tätigkeiten und Dienstleistungen run... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen