airliners.de Logo
Flugzeug der Alitalia © AirTeamImages.com / Simone Ciaralli

Die italienische Regierung wird die angeschlagene Fluggesellschaft Alitalia erneut mit rund drei Milliarden Euro unterstützen. Das bestätigte Verkehrsministerin Paola De Micheli am Montag in Rom vor der Auslandspresse. Die Summe ist Teil eines neuen Hilfspakets zur Abfederung der Schäden durch die Corona-Krise in Italien. Die Regierung werde es in Kürze beschließen, sagte die Politikerin.

Das Hilfspaket soll nach Medienberichten eine Höhe von insgesamt rund 55 Milliarden Euro haben. Ein entsprechendes Dekret sollte am Montagabend oder am Dienstag vorgelegt werden.

© AirTeamImages.com, Ido Wachtel Lesen Sie auch: Alitalia wird verstaatlicht

Die Regierung in Rom will die seit Jahren insolvente Fluggesellschaft Alitalia im Juni verstaatlichen. Dabei soll eine neue Gesellschaft entstehen, für die die aktuelle Geldspritze gedacht ist. Die neue Gesellschaft soll 90 Flugzeuge aus der aktuellen Flotte der größten italienischen Airline übernehmen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Materi... Mehr Informationen
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Einsteigen und abheben: Mit der Teilnahme an unserem Ausbildungslehrgang „Internationale Luftverkehrsassistenz“ ist der erste Schritt zu einer künftig... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Digitalisierung im Entwicklungsprozess von Fahrassistenzsystemen. Praxisorientierter Intensivkurs für Entwicklungsingenieure
Digitalisierung im Entwicklungsprozess von Fahrassistenzsystemen. Praxisorientierter Intensivkurs für Entwicklungsingenieure Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Einstieg in die Entwicklung innovativer Assistenzsystemfunktionen im Fahrzeug - Von der Idee auf die Straße Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Fachkurs Flugzeugabfertigung TRAINICO GmbH - Sichere Handhabung der Flugunterlagen; Berechnung Ladungen, Gewichte, Loadsheet Mehr Informationen
A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Practical Elements Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the related theoretical course and enables participants to gain competence in practical Line and Base Maintenance, using a... Mehr Informationen

Alitalia macht seit 2002 keinen Profit mehr. Das Unternehmen wurde 2008 privatisiert, brauchte aber immer wieder staatliche Hilfen. Laut Branchenanalyst Andrea Giuricin kostete dies den Steuerzahler in den vergangenen zwölf Jahren rund zehn Milliarden Euro. Seit 2017 ist Alitalia nun insolvent. Zahlreiche Versuche, einen privaten Käufer zu finden, scheiterten. Der Staat hatte dem Traditionsunternehmen mit rund 10.000 Arbeitsplätzen in jüngerer Zeit Überbrückungskredite von zusammen rund 1,5 Milliarden Euro gewährt.