airliners.de Logo
Italien vor schärferen Corona-Regeln, © dpa/Ricardo Rubio
Die Schalter der italienischen Fluggesellschaft Alitalia am Flughafen Madrid-Barajas stehen leer. © dpa / Ricardo Rubio

Italien steht vor schärferen Corona-Regeln. Laut des wöchentlichen Corona-Lageberichts stieg die Zahl der täglichen Neuinfektionen zuletzt stark, wie das Gesundheitsministerium am Freitag in Rom mitteilte.

Der Reproduktionswert (R-Wert), der angibt, wie viele Menschen ein Infizierter im Schnitt ansteckt, liege landesweit bei 1,16. Die Experten berechneten ihn für die Woche vom 17. Februar bis 2. März. Die Pandemie breitet sich damit weiter aus.

Für die Woche vom 1. bis 7. März ermittelte das Ministerium einen landesweiten Inzidenzwert von rund 226 Fällen je 100 000 Einwohner. In der Vorwoche lag dieser noch bei knapp 195 Fällen. Sorge bereiten unter anderem die ansteckenderen britischen und brasilianischen Corona-Varianten.

Auf Grundlage der Daten wurde deshalb erwartet, dass weitere Regionen in die Roten Zone rutschen und damit den strengsten Regeln unterliegen würden. Die Regierung beschloss am Freitag bereits, dass für ganz Italien über Ostern vom 3. bis 5. April diese Lockdown-Regeln gelten sollten. Die Menschen sollen sich dann nur innerhalb ihrer Region bewegen. Ausnahmen gelten für die Arbeit oder in Notfällen. Besuche sind nur einmal am Tag und maximal zu zweit bei einem anderen Haushalt erlaubt. Bars und Restaurants können nur noch Bestellungen zum Mitnehmen verkaufen. Von Montag an werden Regionen, in denen der Wochen-Inzidenzwert die Schwelle von 250 Fällen je 100 000 Einwohnern überschreitet, automatisch in die Rote Zone fallen.

"Ich bin mir bewusst, dass die Maßnahmen von heute Auswirkungen auf die Bildung der Kinder, die Wirtschaft und auch auf den psychischen Zustand von uns allen haben werden", sagte Ministerpräsident Mario Draghi beim Besuch eines Impfzentrums am Flughafen Fiumicino bei Rom. Sie seien aber notwendig, damit die Situation nicht schlimmer werde.

Im Parlament wolle Draghi mit einer Abweichung vom Haushalt mehr Corona-Hilfen zusätzlich zu den bereits bestehenden 32 Milliarden Euro ermöglichen. Die Regierung einigte sich außerdem darauf, Menschen flexibles Arbeiten zu garantieren, deren Kindern in Quarantäne sind oder Online-Unterricht haben, wie er weiter erklärte. Wer keine Möglichkeit auf sogenanntes Smart Working habe, könne Sonder-Elternurlaub oder einen Babysitting-Beitrag erhalten.

Mit Blick auf die Impfkampagne zeigte sich Draghi zuversichtlich. Die Zahl der verabreichten Dosen habe sich im März verdoppelt. Mit der Zulassung des Impfstoffes von Johnson & Johnson sei mit einer weiteren Beschleunigung zu rechnen. Ziel sei es, Impfungen nicht nur in Kliniken, sondern auch in Unternehmen, Fitnessstudios und Parkhäusern wie am Flughafen Fiumicino zu spritzen.

In Italien registrierten die Behörden seit Pandemiebeginn mehr als 101 000 Tote mit dem Coronavirus und mehr als 3,149 Millionen Infektionen. Insgesamt wurden bislang rund 6,287 Millionen Corona-Impfdosen verabreicht.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Fähnchen-Anhänger zum Anbringen an Reißverschlüssen**, als Schlüsselanhänger oder Deko-Accessoire, Motiv beidseitig bedruckt: Remove Before Flight... Mehr Informationen
Manufacturing Engineering Services
Manufacturing Engineering Services ARTS - 100% FACHKOMPETENZ BEI 0% RISIKO - Die Erweiterung des Produktportfolios beinhaltet nicht nur die Entwicklung und Konstruktion eines fertigen Prototyp... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Pilot Incapation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The course familiarises flight as well as cabin crew members with the special requirements and causes when a pilot becomes incapacitated. Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending your success

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil