airliners.de Logo
"Der Slogan 'Fliegen für alle' wird in Zukunft wohl nicht mehr gelten", © FBB
Reisende am Flughafen BER. © FBB
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2021/08/20210-rXBIgT__wide__970", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© FBB"} }

Staatliche Systeme, privatwirtschaftliche Akteure und Corona-Hilfen, veränderte Slot-Regularien sowie neue, teils einseitige Umweltauflagen: Im Interview mit airliners.de spricht Prof. Thomas Immelmann über die Stresstests, die die jüngsten Krisen in der Luftverkehrswirtschaft ausgelöst haben. Welche Schlüsse lassen sich bereits ziehen? Das ist auch Thema der "European Aviation Conference", die am 30. November und 1. Dezember 2022 in Heilbronn stattfindet und bei der airliners.de Medienpartner ist.

airliners.de: Herr Professor Immelmann, kann man schon abschätzen, ob die milliardenschweren staatlichen Unterstützungsmaßnahmen für die Luftfahrtbranche während Corona nahhaltig sinnvoll waren?

Thomas Immelmann: Ich denke, dass man sich darüber heute noch kein abschließendes Bild machen kann. Auf der "European Aviation Conference" Ende November in Heilbronn wollen wir in Zusammenarbeit mit der "German Aviation Research Society" dieses Bild weiter verfeinern und verschärfen.

Generell muss man aber bei dieser Betrachtung Einzelfälle unterscheiden. Es gibt ja durchaus auch in Europa eine Reihe von Fluggesellschaften und Flughäfen, die keine staatlichen Hilfen in Anspruch genommen, beziehungsweise diese gar nicht erst erhalten haben. Wenn sich diese Airlines über massive Wettbewerbsverzerrungen beschweren, dann kann man dem nur wenig entgegenhalten.

Wären Marktaustritte der schwächsten Marktteilnehmer vielleicht sogar eine probate Möglichkeit gewesen, den Luftverkehrsmarkt zu bereinigen?

Das ist eine gute Frage und ich wünschte, ich könnte sie abschließend beantworten. Es ist allgemein bekannt, dass Krisensubventionen und staatliche Eingriffe in einer Krisensituation strukturelle Probleme verdecken oder sogar verstecken können. Sie helfen dann, Finanzprobleme zu lösen, die schon vorher bestand hatten. Das aber insgesamt detailliert zu benennen, ist schwierig bis unmöglich.

Deswegen muss meine Antwort ein bisschen politisch ausfallen: Die staatlichen Hilfen sind ja vor allem von "den üblichen Verdächtigen" in Anspruch genommen worden. Wir sehen auf der Liste der gestützten Unternehmen viele sogenannte "Flag Carrier", die eine Nähe zum Staat pflegen oder schon vor Corona eine Staatsbeteiligung hatten.

Mit den Subventionen hat man eine Marktbereinigung teilweise verhindert, keine Frage. Allerdings hat man umgekehrt auch dafür gesorgt, dass man Luftverkehr nicht nach der Pandemie wieder ganz von Anfang an aufbauen musste. Denn es war klar, dass die Pandemie tatsächlich nur eine gewisse Zeit umfassen wird und dass man Luftverkehr für das Funktionieren einer globalen Wirtschaftsgemeinschaft elementar benötigt.

Haben die staatlichen Corona-Unterstützungen für die Luftverkehrswirtschaft denn gesamtwirtschaftlich geholfen?

Ich glaube, auch hier muss man unterscheiden. Die Unterstützungen haben geholfen, den Luftverkehr in Europa zu stabilisieren. Punkt. Wir hätten sonst vermutlich eine ganze Reihe von Insolvenzen mit katastrophalen Folgen für die Verfügbarkeit von Luftverkehr in Europa erleben müssen. Von daher: Ja, die Unterstützungen haben geholfen.

Aber haben die Unterstützungen auch im Sinne der Liberalisierung des Luftverkehres gewirkt? Dabei ging es in den 1990er-Jahren ja darum, Impulse für die Wirtschaft zu schaffen. Die Auswirkungen darauf kann man noch nicht abschließend beurteilen.

European Aviation Conference, © EAC
European Aviation Conference © EAC
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/10/eaclogo-23bMVQ__square__399", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© EAC"} }

European Aviation Conference (EAC) 2022

Marktauswirkungen von Covid-19: Eigentumsverhältnis, Regulierung und Branchenstruktur im Luftverkehr

Wann: 30. November & 1. Dezember
Wo: Heilbronn

Weitere Informationen und Anmeldung

Ob die Unterstützungen im Liberalisierungssinne geholfen haben, mehr Angebot und günstigere Preise für die Passagiere zu generieren… da darf man im Moment zumindest ein großes Fragezeichen dahinter setzen. Die Zeiten des billigen Fliegens sind ja erstmal vorbei – wie ich vermute auch längerfristig.

Sind hohe Preise für Flugtickets aktuell also nicht nur eine vorübergehende Erscheinung?

Die Liberalisierung des Luftverkehrs gilt als Geburtsstunde der Low-Cost-Carrier. Wir haben eine Explosion der Passagierzahlen gerade innerhalb der EU gesehen. Das war sicherlich ein auch gewünschter Effekt der Liberalisierung.

Einfach das airliners+ Abo testen und sofort weiterlesen:

Exklusiv für airliners+ Abonnenten

Paywall

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, registrieren Sie sich jetzt

  • Mit airliners+ haben Sie Zugang auf exklusive Inhalte
  • Mit airliners+ lesen Sie airliners.de ohne blinkende Werbung
  • Mit airliners+ erkennen Sie Zusammenhänge besser
Jetzt für 1,00 € testen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Composite Luftfahrt TRAINICO GmbH - Vermittlung von Kenntnissen im Bereich Composite Reparaturverfahren für Mitarbeiter mit Grundkenntnissen Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 gewebtes Schlüsselband (Lanyard), Motiv einseitig: Remove Before Flight** Der Hingucker an diesem festen, hochwertigen Schlüsselhalsband (Lanya... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals STI Security Training International GmbH - 11.2.7 Allgemeine Schulung des Sicherheitsbewusstseins Grundschulung Jede Person, die an einer allgemeinen Schulung des Sicherheitsbewusstseins t... Mehr Informationen
B747-8 (GE GEnx) vs B747-400 (any Engine) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical
B747-8 (GE GEnx) vs B747-400 (any Engine) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the speci... Mehr Informationen