airliners.de Logo
"Ein Festhalten am bisherigen Slotsystem behindert eine effiziente Nutzung", © Adobe Stock/Digidreamgrafix
Flugzeug-Stau vor dem Abflug. © Adobe Stock / Digidreamgrafix
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/12/adobestock-275159075-TodSfd__wide__970", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Adobe Stock/ Digidreamgrafix"} }

Die Verteilung von Slots an Flughäfen zählt zu den großen Streitpunkten innerhalb der Luftfahrtbranche. Das Verfahren ist reguliert und diese Regularien wurden während Corona mehrfach angepasst. Nach der Pandemie gibt es starke Bestrebungen aus verschiedenen Richtungen, das System der Slotallokation neuzudenken. In Vorbereitung auf das "GARS Research Seminar" am 7. Juni in Amsterdam sprechen wir mit dem Experten für Flugplanoptimierung und Mathematikprofessor Dr. Peter Gritzmann.

airliners.de: Das System der Slotvergabe an Flughäfen gilt als unflexibel. Wie können neue Kapazitäten besser zugewiesen werden?

Prof. Dr. Peter Gritzmann: In den meisten Regionen werden signifikante bauliche Erweiterungen oder gar Neubauten von Flughäfen kaum realisierbar sein. Es wäre daher zunächst einmal wünschenswert, alle Möglichkeiten zur Nutzung der vorhandenen Kapazitäten auszuschöpfen.

So zeigt sich etwa, dass das "Zusammenwirken" von bestimmten Eckwertestrukturen mit den gültigen Großvaterrechten in der Praxis "Slotblockierungen" verursachen kann. So kommt es teils zu Flugplänen, die so voll sind, dass kein weiterer Flug mehr koordiniert werden kann, ohne einen der Eckwerte zu verletzen, der aber weit weniger Flugbewegungen enthält, als es die Kapazität des Flughafens ermöglichen würde.

Aber selbst wenn man an den Großvaterrechten grundsätzlich festhalten möchte, wäre es in jedem Fall sinnvoll, diese zu flexibilisieren. Auch die konkrete Ausgestaltung der Eckwertestruktur kann optimiert werden, ohne die mit diesem System verbundenen Sicherheits- oder Kapazitätsziele zu gefährden.

Gibt es denn Möglichkeiten, ohne größere Veränderungen mehr Effizienz in die derzeitigen Prozesse zu bringen?

Es gibt durchaus "state-of-the-art"-Verfahren, die auf modernsten Optimierungsmethoden beruhen und es erlauben, die Erstkoordination an einem Großflughafen für eine ganze Saison unter Einhaltung der Iata-Regularien zu optimieren. Dabei kann man verschiedene Zielfunktionen verwenden und miteinander vergleichen.

So kann man etwa die Gesamtzahl der Flugbewegungen maximieren, die Abweichungen von den Wunschzeiten minimieren, oder eben auch die Wohlfahrt optimieren. Man erhält für jede dieser Zielfunktionen optimale Slotzuteilungen für die Erstkoordination.

Die Tools erlauben es aber auch, die Auswirkung von Änderungen in der Eckwertestruktur, der Flexibilisierung von Großvaterrechten oder anderer Faktoren auf der Basis der realen Fluganfragen zu simulieren. Im Vergleich der verschiedenen optimalen Lösungen kann man somit auch die Effekte einer Vielzahl relevanter Einflussparameter analysieren, um dann wohlfundierte Entscheidungen über deren Anpassung zu treffen.

Einladung zur Slot-Veranstaltung

Die German Aviation Research Society e.V. ist Wissenschaftlicher Partner von airliners.de.

Am 7. Juni 2023 findet in Amsterdam das GARS Research Seminar "How to make slot allocation work better?" statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos.

Während Corona wurden die Slotregularien kurzerhand angepasst. Sind solche Hauruck-Verfahren ein sinnvoller Vorgang, das System effektiver zu gestalten?

Seit vielen Jahren wird auf EU-Ebene versucht, die Regeln für die Nutzung der Slots zu verbessern, um die knappen Kapazitäten auf Flughäfen effizienter nutzen zu können; bislang jedoch ohne Erfolg.

Einfach das airliners+ Abo testen und sofort weiterlesen:

Um diesen Artikel zu lesen, registrieren Sie sich jetzt

Als airliners+ Abonnent haben Sie Vollzugriff auf 20 Jahre Luftverkehrs-Expertise. Interessante Hintergründe, ausführliche Analysen, regelmäßige Kolumnen und fachkundige Tutorials verschaffen Orientierung in herausfordernden Zeiten. Mit kuratierten Nachrichten-Briefings und Eilmeldungen per E-Mail verpassen Sie keine relevanten Entwicklungen. Weitere Vorteile:

Paywall
  • Artikel als gestaltete PDFs archivieren
  • Plus-Newsletter und Volltext-RSS
  • Aktive Teilnahme an Webinaren
Jetzt für 1,00 € testen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Urban Air Mobility
Urban Air Mobility Hamburg Aviation - Als eine der ersten Städte ist Hamburg im Juni 2018 offiziell in der Urban Air Mobility (UAM) Initiative der von der EU-Kommission unterstützten Europ... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
Technical Aviation English A-C - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - A good knowledge in Technical Aviation English is mandatory to fulfill the requirements for working in the technical field of aviation. Mehr Informationen
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the speci... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
GSE Rental Solutions with maximum flexibility.
GSE Rental Solutions with maximum flexibility. HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen