airliners.de Logo
"Ein Schulterschluss zwischen den Dienstleistern wäre wichtig", © dpa/Caroline Seidel
In einer Schlange warten Passagiere im Flughafen in Düsseldorf auf ihre Abfertigung. © dpa / Caroline Seidel

Der Luftverkehr im Sommer 2022 ist geprägt von Verspätungen, Ausfällen und Personalknappheit. Quer durch Europa müssen Airlines Flüge streichen und Verspätungen sind oft eher in Stunden statt Minuten angegeben. Auch Deutschlands größte Abfertigungsfirma Aviation Handling Services, kurz AHS, ist von diesen Problemen betroffen. Im Interview mit airliners.de spricht die Geschäftsführerin Amélie Charisius über den Umgang mit diesen Problemen, aber auch über den Hackerangriff am Ostersonntag 2022, eine mögliche Ausweiskontrollpflicht und Innovationen in der Branche.

airliners.de: Frau Charisius, wie ist denn Ihre Personalsituation im Hinblick auf die Sommersaison?

Amélie Charisius: Da müssen wir differenzieren. Es gibt Standorte, da sind wir gut gerüstet für den Sommer, weil wir einfach schon sehr frühzeitig damit begonnen haben, nach den Erfahrungen mit dem ersten Hochfahren der Operation im letzten Sommer. Wir haben schon im Herbst angefangen, das Frühjahr und den Sommer zu planen.

Das heißt, wir haben Mitarbeiter länger "ziehen" können. Das bedeutet, wir haben über den Winter nicht die Verträge auslaufen lassen, sondern haben die Mitarbeiter in das neue Jahr übernommen. Das hat zu einer Entspannung geführt. Aber wie bei jedem Unternehmen in der Branche ist es extrem herausfordernd. Es gibt Standorte, da sind wir sehr gut gerüstet, und es gibt Standorte, die gestalten sich schwieriger.

Ich kann ein Beispiel nennen, das ist der Standort Frankfurt. Wie sie ja auch wissen, sind wir da nicht die einzigen, die da vor Herausforderungen stehen. Das ist ja eine Systemkette. Wenn keine Lader da sind, können wir mit dem Boarding fertig sein, oder umgekehrt, wenn kein Gatepersonal da ist, und der Lader ist vor Ort, dann hängt das ganze System.

Ein Teufelskreis.

Die Systemkette an sich ist dieses Jahr schwieriger als in den vergangenen Jahren. Wir haben uns gut vorbereitet, sind früh gestartet, aber wir haben natürlich trotzdem noch Herausforderungen. Ich würde schon sagen, für den Sommer sind wir deutschlandweit so aufgestellt, dass wir die Abfertigung gut bewerkstelligen können.

Ich muss immer dazu sagen: Wir haben tatsächlich deutlich mehr als in der Vergangenheit mit Unzulänglichkeiten in der ganzen Systemkette zu kämpfen – gerade mit Themen wie der angespannten Situation in der Luftsicherheit, was am Ende auch Auswirkungen auf das Passagierverhalten hat. Das ganze Stresslevel in der Branche ist ein viel höheres als in den vergangenen Jahren. Aber wir sind als AHS gut aufgestellt für diesen Sommer und die Zukunft.

Haben Sie das Gefühl, dass sich die Anforderungen, die ein potenzieller Mitarbeiter hat, erhöht haben? Findet man noch so einfach Leute für die Branche?

Man findet Leute für die Branche, durchaus. Letztes Jahr hätte ich Ihre erste Frage mit "ja" beantwortet, weil sich einfach viele in anderen Segmenten ausprobiert haben, wie zum Beispiel in der Gastronomie. Wenn wir momentan Abgänge haben, dann ist es selten so, dass Mitarbeiter zu Wettbewerbern wechseln, sondern sie verlassen die Branche komplett. Da war es in der Vergangenheit eher der Fall, dass man zu einem Wettbewerber wechselt.

Wir haben aber auch genauso den gegenläufigen Effekt, dass Mitarbeiter jetzt ein halbes Jahr Erfahrung in der Gastronomie gemacht haben, und dann wieder zurückkommen. Da kann man schon eine signifikante Bewegung zurück feststellen, weil Soft Skills wie eine sehr gute Dienstplanung bei uns vorhanden sind. Wir haben an allen Standorten, an denen wir keine Vollbeschäftigung anbieten können auf Grund des Flugplanes, die Möglichkeit, das über unser sogenanntes "Wunschbuch" bedarfsgerecht so zu planen, dass ein Mitarbeiter noch einen weiteren Job haben kann. Das ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal und Asset bei uns im Unternehmen.

Jetzt mit airliners+ weiterlesen und Zusammenhänge besser verstehen.

"Ein Schulterschluss zwischen den Dienstleistern wäre wichtig" steht Lesern mit airliners+ Zugang zu Verfügung

Testen Sie jetzt ein airliners+ Privat-Abo und lesen Sie sofort weiter. Informieren Sie sich zudem über die Möglichkeiten für Firmen-Zugänge mit airliners+ Teams. Mit airliners+ Campus bieten wir Studierenden einen kostenlosen Zugang über teilnehmende Bildungseinrichtungen.

Paywall
  • airliners+ Privat gibt es als Einzel-Abo
  • airliners+ Teams für ihre Firma oder Abteilung
  • airliners+ Campus für Unis und Studierende
Alle Informationen hier
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Ansagetraining TRAINICO GmbH - Sie erhalten einen fundierten Einblick in Techniken der Kommunikation und Rhetorik und wie Sie diese wirkungsvoll in Ihre Ansagen ( am Flughafen) ein... Mehr Informationen
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the speci... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
FBO & Ground Handling Services for Business Jets
FBO & Ground Handling Services for Business Jets GAS German Aviation Service GmbH - Ground Handling & Operations Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil