airliners.de Logo
ILA Berlin startet im Zeichen von Klimakrise und Krieg, © dpa/Wolfgang Kumm
Besucher der ILA Berlin Air Show 2014. © dpa / Wolfgang Kumm

Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie beginnt in Schönefeld bei Berlin wieder die wichtigste Messe der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie in Präsenz: die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA).

Rund 550 Aussteller präsentieren an fünf Messetagen vom 22. bis 26. Juni ihre Lösungen für die Zukunft des Fliegens und der Raumfahrt. Unter dem Motto "Pioneering Aerospace" liegt ein Schwerpunkt wieder darauf, wie der Schadstoffausstoß des Luftverkehrs gesenkt werden kann.

Stärker als in den Vorjahren steht die militärische Luftfahrt im Blickpunkt. Die Rüstungsindustrie sieht die Gelegenheit, sich als "Garant unserer wehrhaften Industrie" zu präsentieren. Sie hat dabei auch die geplanten zusätzlichen Militärausgaben Deutschlands von 100 Milliarden Euro im Blick. Die Bundeswehr ist wie immer größter Einzelaussteller auf der ILA.

Kampfflugzeuge, Militärhubschrauber, A380 und Beluga

Mittwoch, Donnerstag und Freitag sind Fachbesuchertage. Samstag und Sonntag können bis zu 15.000 Privatbesucher auf dem Messegelände im Schönefelder Ortsteil Selchow gleich neben dem Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) zuschauen.

Bei Flugshows werden Kampfflugzeuge und Militärhubschrauber zu sehen sein, außerdem die doppelstöckige Passagiermaschine A380 und der Airbus-Transporter Beluga.

Olaf Scholz eröffnet Messe

Eröffnet wird die Messe am Mittwoch durch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). Schon an diesem Montag werden die Regierungschefs von Berlin und Brandenburg, Franziska Giffey und Dietmar Woidke (beide SPD), auf dem Gelände erwartet.

Brandenburg will auf der ILA für die Hauptstadtregion werben. Sie zähle zu den Top-Standorten der zuletzt krisengebeutelten Luftfahrtbranche in Deutschland, sagte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) am Samstag. Internationale Konzerne, ein breiter Mittelstand, innovative Zulieferbetriebe und Start-ups seien dort zu Hause. Diese würden sich den Herausforderung einer nachhaltigen Luftfahrt widmen.

Die ILA werde als Schaufenster der Luftfahrtbranche genutzt, um die führende Position Brandenburgs zu unterstreichen, sagte er.

Flugzeuge auf der Messe

Airbus A319CJ, Airbus A321 Neo, Airbus A350-900, Airbus A380, Airbus A400M (2), Airbus BelugaXL, Airbus C295, Airbus DT-225 (Drohne), Airbus Helicopters EC135T1, Airbus Helicopters H145 SAR, Airbus Helicopters H145M LUH SOF (2), Airbus Helicopters H225, Airbus Helicopters Tiger, Airbus Helicopters UH-72 Lakota, Boeing C-17, Boeing CH-47 Chinook (2), Boeing F-15E Eagle, Boeing E-3A AWACS, Boeing P-8A Poseidon, Cessna C208B Grand Caravan, Dassault Falcon 2000LX, Deutsche Aircraft Do 328-120, Dornier Do 228-101, General Atomics Do 228-212, Eurofighter (2), IAI Heron TP, Lockheed Martin C-130J Hercules, Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon, Lockheed Martin F-35A Lightning II, MBB Bo 105, NH Industries NH90 (3), NH Industries Sea Lion, Panavia Tornado IDS, Panavia Tornado ECR, Pilatus PC-12/47E, Rheinmetall Luna (Drohne), Sikorsky AH-60 Black Hawk, Sikorsky CH-53GS/GA, Sikorsky CH-53K King Stallion, Sikorsky HH-60 Pave Hawk, Textron T-6C Texan II, Westland Sea Lynx Mk.88

Angaben laut Messe Berlin, fett: Verkehrsflugzeuge.

"Mein Herz geht auf", sagte Berlins Messechef Martin Ecknig, der nun wieder eine große Messe in Präsenz ausrichten kann. Es ist auch die erste ILA seit der Eröffnung des BER. Die Unternehmen präsentieren ihre Fluggeräte auf Rollwegen neben einer Start- und Landebahn.

"In Brandenburg wird die Luftfahrt der Zukunft entwickelt"

In Brandenburg werde die Luftfahrt der Zukunft entwickelt, sagte der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), Steffen Kammradt. Im Zentrum zur Erforschung hybrid-elektrischer Antriebe (Chesco) werden beispielsweise emissionsarme Flugantriebe entwickelt.

Die Unternehmen der Luft- und Raumfahrt in der deutschen Hauptstadtregion beschäftigen rund 17.000 Mitarbeiter. Mit Rolls-Royce, MTU und Pratt & Whitney sind drei der bedeutendsten Triebwerkshersteller ansässig.

Die Wirtschaftsförderung organisiert mit Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie (BPWT) und der Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz (BBAA) die Firmengemeinschaftsstände.

2020 war die ILA wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Die Beteiligung an der vorherigen Ausgabe 2018 war größer als in diesem Jahr: 1100 Aussteller konnten - damals ohne Besucherbegrenzung - insgesamt 180.000 Menschen ihre Produkte zeigen.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Logistik & Supply Chain Management Services
Logistik & Supply Chain Management Services ARTS - PROZESSOPTIMIERUNG: TRANSPARENT, LEISTUNGSFÄHIG, INNOVATIV - Unter Berücksichtigung externer und interner Faktoren bietet ARTS logistische Individual-... Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Erstausbildung mit TRAINICO – Start in eine solide Berufskarriere
Erstausbildung mit TRAINICO – Start in eine solide Berufskarriere TRAINICO GmbH - Handwerklich-technisch begabte Schulabgänger/-innen mit mittleren Schulabschluss können mit TRAINICO eine Ausbildung zum/-r Fluggerätmechaniker/in ode... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the speci... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
GSE Rental Solutions with maximum flexibility.
GSE Rental Solutions with maximum flexibility. HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen