Hohe Nachfrage Icelandair länger nach Zürich

Die isländische Icelandair hat den Zeitraum für die geplante Saisonverbindung zwischen Reykjavik und Zürich um zwei Wochen bis Ende September verlängert.

Boeing 757-200 der Icelandair im Steigflug © AirTeamImages.com

Icelandair verlängert den Zeitraum der Direktflüge von und nach Zürich im Sommer um zwei Wochen. Die Verbindungen ab Reykjavik werden nun vom 1. Juni bis zum 28. September durchgeführt, wie die isländische Fluggesellschaft am Donnerstag bekannt gab. Die Saisonverbindung war im August vergangenen Jahres angekündigt worden.

Die Flüge an den Wochentagen Dienstag und Samstag starten in Island am frühen Morgen um 7.20 Uhr mit Ankunft in Zürich um 13.00 Uhr. Nach einer Stunde hebt die eingesetzte Boeing 757 zum Rückflug ab und erreicht Reykjavik um 15.50 Uhr Ortszeit. Von dort gebe es zahlreiche Anschlussflüge in Richtung Nordamerika, teilte Icelandair weiter mit.

Von: airliners.de mit Icelandair

Lesen Sie jetzt
Themen
Fluggesellschaften Verkehr Netzwerkplanung Icelandair Zürich