airliners.de Logo
Airbus A330 der Iberia im 2013 eingeführen neuen Livery. © Iberia
Iberia-Logo © Iberia
Präsentation des neuen Iberia-Markenauftritts am 15.10.2013 in Madrid. © Iberia
Präsentation der neuen Iberia-Uniformen am 15.10.2013 in Madrid. © Iberia
Airbus A330 der Iberia. © Interbrand
Iberia-Hauptquartier in Madrid. © Iberia
Iberia-Maschinen © AirTeamImages.com
Iberia-Flugzeuge am Flughafen Madrid © dpa / Javier Lizon

Alles neu bei Iberia: Die spanische Airline hat heute in Madrid einen neuen Markenauftritt präsentiert. Nach fast 40 Jahren verabschiedet sich die Airline vom gekrönten "B" im Logo. Der lange geführte Beinamen "Líneas Aéreas de España" entfällt ebenfalls auf den Flugzeugen.

Die Farben Rot und Gelb der spanischen Flagge sind zwar weiterhin im Erscheinungsbild der Iberia vertreten, das Rot dominiert von nun an allerdings. Damit soll nach Einschätzung der Airline die "spanische Lebensfreude und der spanische Charakter" symbolisiert werden. Das neue Design soll schrittweise in den kommenden Monaten bei Iberia eingeführt werden.

Während der Planung der neuen Markenstrategie wurden nach Iberia-Angaben nahezu 9.000 Kunden sowie Beschäftigte der Airline befragt. Iberia-Chef Luis Gallego sagte, das Ergebnis soll mehr sein, als einfach nur neue Farben. Vielmehr symbolisiere der neue Markenauftritt die "tiefen Veränderungen, in denen sich Iberia gerade befindet". Ziel sei, das Image der spanischen Fluggesellschaft "auf allen Ebenen" zu verändern. Dabei helfen sollen auch "neue Qualitätsstandards im Service".

Neue Eco- und Business-Class-Kabinen

Auch in den Langstreckenkabinen wird das neue Markenbild wiederzufinden sein. So plant Iberia eine komplett neue Economy- und Business-Class. Allerdings hat es Iberia dabei wohl nicht eilig. Zunächst sollen vier neu ausgelieferte Airbus-A330 die neuen Kabinen und den neuen Look bekommen, die Renovierung der restlichen Flotte folgt mit den normalen Wartungszyklen.

Neben neuen Sitzen und einem neuen Entertainmentsystem soll Mood-Lighting mit farbigem Licht die neue "Iberia-Stimmung" in die Flugzeugkabinen bringen. Abgerundet wird das Kabinenerlebnis dann mit neuen Uniformen für die Crew sowie einem neuen Catering- und Servicekonzept.

Zehn Millionen Euro und königlicher Beistand

Im vergangenen Jahr hatten die Defizite der Iberia im laufenden Geschäft, hohe Abschreibungen, Sanierungskosten und Belastungen bei den Betriebsrenten den Mutterkonzern International Airlines Group (IAG) tief in die Verlustzone geführt.

Nun will die IAG offensichtlich bei Iberia das Steuer rumreißen und mit dem neuen Markenauftritt einen Neuanfang wagen. Insgesamt zehn Millionen Euro soll der Mutterkonzern, dem neben Iberia auch British Airways angehört, für die Neuentwicklung, die Umgestaltung an den Flughäfen und eine einführende Marketingkampagne budgetiert haben. Allein 150.000 Euro sollen dabei laut spanischer Presseberichte für die Kreativleistungen der betreuenden Markenagentur "Interbrand" angefallen sein.

Ganz ohne königlichen Beistand geht es allerdings auch beim neuen Flugzeuglack nicht. Statt des gekrönten "B" am Heck ist die Krone nun neben der spanischen Flagge bei der Registrierung angebracht. Und noch einen Tribut zahlt die Airline an das spanische Königshaus: Mitte November will Iberia den Liniendienst mit ihrem fünften Airbus A330 aufnehmen, es wird das erste Flugzeug in der neuen Lackierung. Der Taufname für dieses Flugzeug lautet "Juan Carlos I".

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Practical Elements Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the related theoretical course and enables participants to gain competence in practical Line and Base Maintenance, using a... Mehr Informationen
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
AviationPower Business Services
AviationPower Business Services AviationPower Group - ANSPRUCHSVOLLE PERSONALLÖSUNGEN FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE BRANCHE. Durch unsere langjährige Erfahrung im Personalbereich sind wir in der Lage anspruchs... Mehr Informationen
Long Range Navigation for Flight Dispatcher - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The course gives a good general knowledge of the regulations and requirements for Flight in NAT MNPS airspace as well as the requirements for ETOPS op... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen