Iata fordert Investitionen in Drehkreuze statt Regionalflughäfen

Die Iata fordert von Deutschland ein Umdenken in der Flughafenplanung, berichtet die "FAZ". "Weitere Infrastrukturinvestitionen sollten sich nur auf die großen Drehkreuze konzentrieren", zitiert das Blatt aus einem Papier des Airline-Verbandes. Deutschland sei für Airlines zu teuer und vertue Zukunftschancen im Luftverkehr.

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Als die Welt bis 2020 noch ein Dorf war

Gastbeitrag Corona verändert die Weltwirtschaft grundlegend. Wird man in zehn Jahren feststellen, dass der Luftverkehr, wie wir ihn bislang kennen, nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems war? Eine Rückwärts-Prognose der Frankfurt University of Applied Sciences.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Flughäfen Verkehr Infrastruktur Strategie IATA