airliners.de Logo

Iata will mit "Fly Aware"-Kampagne für das Fliegen werben

Der internationale Airline-Verband Iata startet demnächst eine große Werbekampagne, um den Luftverkehr aus der klimapolitischen Schmuddelecke herauszubekommen, berichtet die "FAZ". Die Kampagne mit Namen "Fly aware" solle ein Millionen-Budget bekommen und die positiven Aspekte des Fliegens wie das Ermöglichen persönlicher Kontakte oder den wirtschaftlichen Austausch betonen.

Alexandre de Juniac © Iata

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Corsia kann wegen Corona für Fluggesellschaften teuer werden

Hintergrund Der Streit über die Berechnung der Baseline-Emissionen für Corsia soll im Juni auf UN-Ebene geklärt werden. Dabei prallen die Vorstellungen von Klimaschützern und Airline-Branche aufeinander, wann und in welchem Umfang Corsia überhaupt Wirkung entfalten soll.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Fluggesellschaften Umwelt Klima Behörden, Organisationen IATA