airliners.de Logo

IAG korrigiert Kapazitäten nach unten

Die International Airline Group (IAG) um British Airways und Iberia hat ihre Kapazitäten für das dritte Quartal nach unten korrigiert. Ursprünglich ist die Gruppe mit einem Kapazitätsrückgang von 74 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal ausgegangen. Aufgrund der Reisebeschränkungen und steigenden Corona-Infektionszahlen dürfte das Minus nun bei 78 Prozent liegen, berichtet die "FVW".

Von: br

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften IAG Infrastruktur Verkehr Netzwerkplanung