airliners.de Logo
IAG landet im ersten Halbjahr vor Lufthansa, © AirTeamImages.com/Serge Bailleul
Lufthansa und British Airways am Flughafen Düsseldorf © AirTeamImages.com / Serge Bailleul

Gestiegene Kerosinpreise und der Preiskamp in Europa schlagen sich in den Halbjahresbilanzen der großen europäischen Netzwerk-Airline-Konzernen IAG, Air France/KLM und Lufthansa Group nieder. Das zeigt die airliners.de-Analyse der veröffentlichten Halbjahreszahlen aller drei Airline-Gruppen.

Was alle Konzerne eint sind steigende Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Anders sah es beim Gewinn aus. Das Ebit (Gewinn vor Zinsen und Steuern oder auch Operating Result) ging überall zurück, zum Teil sogar deutlich. Verlustreich war das Halbjahr dennoch für keinen der drei Konzerne. Das gilt aber nicht für alle Fluggesellschaften.

IAG mit höchstem Gewinn und größtem Umsatzplus

Die International Airline Group (IAG) um British Airways und Iberia erreicht dabei das größte Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr. Der Konzern kommt mit plus acht Prozent auf 10,6 Milliarden Euro. An zweiter Stelle in Sachen Umsatzwachstum folgt die französisch-niederländische Air France/KLM mit einem Plus von knapp fünf Prozent auf rund 13 Milliarden Euro.

Die Lufthansa Group erwirtschaftete zwar mit 17,5 Milliarden Euro den höchsten Umsatz unter den drei Netzwerk-Airline-Gruppen. Im direkten Vergleich mit IAG und Air France/KLM bedeutet das aber das kleinste Wachstum - nämlich nur Plus drei Prozent.

Setzt man die Umsätze ins Verhältnis zum operativen Ergebnis, dann zeigt sich, dass besonders der spanisch-britische IAG-Konzern auf ein relativ gutes Halbjahr zurückblicken kann.

Zwar lag das Ebit des Konzerns bei rund 1,1 Milliarden Euro, was einem Rückgang von etwas über 40 Prozent entspricht. Gleichzeitig erreichte der Konzern aber mit rund zehn Prozent immer noch die mit Abstand beste Ebit-Marge und auch den höchsten Gewinn aller drei Airline-Gruppen.

Konzern-Chef Willie Walsh nannte in seinem Statement die "einzigartige Struktur" und das "vielfältige Markenportfolio" als ausschlaggebend für die finanzielle Belastbarkeit.

Umsatz, Gewinn und Margen der drei Airline-Gruppen
Airline Umsatz im Mrd. € Ebit in Mrd. € Marge in %
IAG 10.649 1.095 10.3
Lufthansa Group 17.523 0.417 2.4
Air France/KLM 13.040 0.097 0.7

Die Grafik zeigt das Umsatz und den operativen Gewinn vor Steuern und Zinsen (in Milliarden) sowie die Margen (in Prozent) im ersten Halbjahr 2019.Quelle: Unternehmensangaben

Das Ebit der Lufthansa Group lag dagegen bei vergleichsweise niedrigen 417 Millionen Euro. Im Vorjahresvergleich entspricht das einem Rückgang von rund 60 Prozent. Die Ebit-Marge lag bei 2,4 Prozent.

Verantwortlich für den Rückgang macht Lufthansa den Preiskampf in Europa - neben gestiegenen Treibstoff- und Technikkosten. Das Langstreckengeschäft speziell auf den transatlantischen und asiatischen Routen habe sich hingegen gut entwickelte, so der Konzern.

Bei Air France/KLM lag der Gewinn vor Zinsen und Steuern bei nur 97 Millionen Euro. Ähnlich wie bei der Lufthansa Group entspricht das einem Rückgang von fast 60 Prozent. Die Ebit-Marge erreichte dabei knapp fünf Prozent. Konzern-Chef Benjamin Smith sprach in einer Mitteilung dennoch von einem "soliden zweiten Quartal" in einem "schwierigen Umfeld".

British Airways ist profitabelste Airline

Betrachtet man die Zahlen der einzelnen Airlines, fällt auf, dass British Airways mit einer Ebit-Marge von fast zwölf Prozent die profitabelste Fluggesellschaft innerhalb des IAG-Konzerns ist. Selbst im Vergleich aller Fluggesellschaften der drei Konzerne performen die Briten damit am profitabelsten.

Air France/KLM gibt dagegen ein zweigeteiltes Bild ab. Die niederländische KLM ist profitabel, während die französische Air France ein deutlichen Verlust ausweist. Der Billigflieger Transavia flog 22 Millionen Euro Verlust ein. Genauere Angaben zu den Regional-Töchtern der französischen und niederländischen Gruppen weist Air France/KLM nicht aus.

Profitabilität der einzelnen Airlines
Airline Ebit-Marge
British Airways 11.8
Swiss 8.8
Aer Lingus 8.0
Lufthansa 5.2
Level (Anisec) 4.5
Iberia 4.1
KLM Group 3.8
Transavia 0.7
Vueling 0.5
Air France Group -1.4
Austrian -5.6
Eurowings -14.1

Die Grafik zeigt die Ebit-Marge aller Fluggesellschaften der großen europäischen Airline-Konzerne im ersten Halbjahr 2019.Quelle: Unternehmensangaben

Innerhalb der Lufthansa Group ist die Schweizer Tochter Swiss die profitabelste Airline. Dort liegt die Marge bei fast neun Prozent. Mit einem Ebit von 215 Millionen Euro war das erste Halbjahr 2019 gleichzeitig das zweitbeste Halbjahresergebnis in der Geschichte der Airline. Finanzchef Michael Niggemann zeigte sich in einer Mitteilung "angesichts der anspruchsvollen Marktlage zufrieden".

Sorgenkind Eurowings

Die Lufthansa selbst kommt im ersten Halbjahr auf eine Ebit-Marge von knapp über fünf Prozent. Bei den Netzwerk-Airlines in der Lufthansa Group ist die österreichische Tochter Austrian die derzeit unprofitabelste. Der operative Verlust lag im ersten Halbjahr bei 55 Millionen Euro. Vor einem Jahr gab es noch einen Gewinn vor Zinsen und Steuern von neun Millionen.

Größtes Sorgenkind der Lufthansa Group ist bleibt allerdings der Billigflieger Eurowings. Im ersten Halbjahr stagnierte der Umsatz bei 1,9 Milliarden Euro, gleichzeitig erhöhte sich der operative Verlust um 25 Prozent auf 274 Millionen Euro. Nun tritt der Konzern auf die Wachstumsbremse und koordiniet das Langstreckengeschäft um.

© AirTeamImages.com, Markus MainkaLesen Sie auch: Eurowings gibt Langstrecken-Verantwortung ab und fliegt nur noch A320

Mitte Juni teilte der Konzern mit, dass Eurowings vorerst nicht weiter wachsen werde. Die Verkaufs-Verantwortung der Langstrecken geht zudem an die Lufthansa.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending your success

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis TRAINICO GmbH - Mit einer Fortbildung bei TRAINICO haben Sie die Chance, schnell in eine Tätigkeit im Luftfahrtumfeld einzusteigen. Wir arbeiten eng mit potentiellen... Mehr Informationen
Aviation Management (MBA) berufsbegleitend studieren
Aviation Management (MBA) berufsbegleitend studieren Hochschule Worms - Der Studiengang "Aviation Management (MBA)" ist ein kostenpflichtiger Weiterbildungsstudiengang der auf das Luftverkehrsmanagement spezialisierten Hoc... Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Services in der  Organisations- & Personalberatung
Services in der Organisations- & Personalberatung ARTS - FIT FÜR DIE ZUKUNFT MIT INNOVATIVEN STRATEGIEN - Das Veränderungsvermögen einer Organisation gehört heute zu den wichtigsten unternehmerischen Erfolgs... Mehr Informationen
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität!
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen