airliners.de Logo

Hamburger Flughafen mit erstem Verlust seit 25 Jahren

Die Corona-Pandemie hat beim Hamburger Flughafen erstmals seit mindestens 25 Jahren zu einem Verlust geführt. Insgesamt sei im ein Defizit von 113 Millionen Euro aufgelaufen, teilte Flughafenchef Michael Eggenschwiler mit. Die Zahl der Passagiere sei 2020 im Vergleich zum Vorjahr um fast 74 Prozent auf rund 4,6 Millionen eingebrochen.

Von: dk, dpa

Lesen Sie jetzt

"Bei der Verteilung der Corona-Hilfen stehen die Dienstleister außen vor"

Interview Nach einem Jahr Corona stehen viele Bodendienstleister vor dem Abgrund. Im Interview spricht Bernd Stomphorst, Vorsitzender der Vereinigung der Dienstleister an Deutschen Flughäfen (VDF), über den Überlebenskampf einer Branche, die bislang trotz laufender Verpflichtungen ohne spezielle Unterstützungen zurechtkommen muss.

Lesen Sie mehr über

Hamburg Flughäfen Kennzahlen Wirtschaft Corona-Virus Rahmenbedingungen