airliners.de Logo

Hamburg Airways startet ab Friedrichshafen

Im Auftrag mehrerer Reiseveranstalter hat Hamburg Airways Flüge ab Friedrichshafen aufgenommen. Die Fluggesellschaft stationierte dafür einen Airbus A319 vor Ort.

Begrüßung des Hamburg-Airways-Erstflugs in Friedrichshafen am 3.4. 2012. Christian Wulf, Leiter Marketing und Vertrieb Flughafen Friedrichshafen (links) sowie Kapitän Roman Füngerlings (2. von links) und seine Crew. © Hamburg Airways

Hamburg Airways hat zum Beginn des Sommerflugplans, wie bereits im Januar angekündigt, ein Flugzeug am Bodensee-Airport Friedrichshafen stationiert. Im Auftrag der Reiseveranstalter Thomas Cook AG und TUI Deutschland bietet die Airline aus der Dreiländerregion heraus zehn wöchentliche Flüge nach Spanien, Griechenland und in die Türkei an, wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab.

Ab sofort können Passagiere mit Hamburg Airways viermal pro Woche von Friedrichshafen nach Palma de Mallorca fliegen. Die kanarischen Inselparadiese Gran Canaria und Fuerteventura werden wie die griechische Urlaubsinsel Rhodos jeweils einmal wöchentlich angeflogen. Kreta (Zielflughafen Heraklion) wird zweimal pro Woche bedient. Neu im Flugplan steht – ebenfalls einmal wöchentlich – der Ferienort Antalya an der türkischen Riviera. Auf den Strecken ab Friedrichshafen setzt Hamburg Airways ein Flugzeug vom Typ Airbus A319 mit 150 Sitzen in der Economy Class ein.

Am Standort Friedrichshafen ist auch der hauseigenen Wartungs- und Instandhaltungsbetrieb Hamburg International Technik (HIT) angesiedelt.

Von: airliners.de mit Hamburg Airways

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Netzwerkplanung Friedrichshafen Hamburg Airways