airliners.de Logo
Elektro-Smart-Fahrzeuge für die „Ramp Agents“ am Flughafen Hamburg. Hamburg Airport

Am Flughafen Hamburg sollen innerhalb von sieben Jahren mehr als die Hälfte der Fahrzeuge auf alternative Energien umgestellt sein. Das sieht das "Mobilitätskonzept 2020" vor, das die Geschäftsführung unlängst beschlossen hat. Standardfahrzeuge wie Personenwagen, Kleintransporter, Sprinter und Busse sollen komplett mit umweltfreundlichen Antriebsarten ausgestattet sein.

Grundsätzlich wird bei künftigen Ausschreibungen immer zunächst nach alternativen Antrieben gefragt. Dabei geht es um gasbetriebene oder Elektro-Fahrzeuge, Hybrid- und später auch Wasserstoff- sowie Brennstoffzellenantriebe.

Jüngster Schritt auf dem Weg zu alternativen Antrieben sind jetzt sechs neue Elektro-Smart-Fahrzeuge für die „Ramp Agents“. Die Batteriekapazität reicht jeweils für zwei Dienstschichten, bevor die Wagen wieder an die Steckdosen angeschlossen werden müssen. Zugleich seien zehn weitere Mercedes-Sprinter mit Erdgas-Antrieb bestellt worden, die als Mannschafts- und als Schleppfahrzeuge eingesetzt werden sollen, wie der Flughafen Hamburg weiter mitteilte.

„Das Mobilitätskonzept sieht vor, dass Neufahrzeuge grundsätzlich mit alternativen Antrieben zu beschaffen sind“, so der zuständige Projektleiter in der Umweltabteilung, Volker Budde. Bei normalen Fahrzeugen sei das ohne weiteres möglich. Bei Spezialfahrzeugen werde jeder Einzelfall geprüft. Wenn der Markt wirtschaftlich und technisch vernünftige Alternativen bietet, werde die Entscheidung ebenfalls zugunsten der Nachhaltigkeit ausfallen. Dabei geht es um 25 Lastkraftwagen und 171 Spezialfahrzeuge wie zum Beispiel Flugzeug-Schlepper.

Bei den Personenwagen werden schon heute 20 Prozent aller Fahrzeuge mit Strom oder Bio-Erdgas betrieben. Bis 2015 soll es dann jedes Zweite sein. Von den Bussen fährt derzeit ein Drittel mit Erdgas. Geplant ist, dass im Jahr 2020 insgesamt 15 Busse mit Erdgas und vier weitere mit elektrischem Strom oder mit Wasserstoff betrieben werden. Die Gepäckschlepper sind heute schon zu 100 Prozent mit Erdgas im Einsatz.

Mit dem Mobilitätskonzept 2020 will der Flughafen die C02-Emissionen des Fuhrparks um rund 15 Prozent senken, hieß es auf Nachfrage von airliners.de. Der Betrieb aller Bodenverkehrsdienste zur Flugzeugabfertigung verursacht nach Flughafenangaben jährlich C02-Emissionen in Höhe von rund 5.400 Tonnen.

Im Konzept werden auch die Fahrzeuge der Mitarbeiter berücksichtigt. Im Mitarbeiter-Parkhaus sollen Elektro-Ladesäulen zur privaten Nutzung aufgestellt werden. Auch die Passagiere werden künftig Elektro-Ladesäulen in den Parkhäusern des Flughafens nutzen können.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Differences Training from Airbus A318/A319/A320/A321 (any Engine) to Airbus A319/A320/A321 (IAE PW1100G) EASA Part-66 B1.1 & B2 Practical
Differences Training from Airbus A318/A319/A320/A321 (any Engine) to Airbus A319/A320/A321 (IAE PW1100G) EASA Part-66 B1.1 & B2 Practical Lufthansa Technical Training GmbH - This course enables the participant to gain the required competence in performing safe maintenance, inspections and routine work according to the main... Mehr Informationen
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Aviation Legislation Part M TRAINICO GmbH - Die Teilnehmer erhalten ausführliche Kenntnisse der VO (EG) 1321/2014, speziell des Anhangs I (Part-M, Anforderungen an die Aufrechterhaltung der Luft... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen