Branchenagenda Halbjahresbilanz des deutschen Luftverkehrs und Quartalszahlen bei Boeing

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) zieht Bilanz zum ersten Halbjahr und Boeing legt die ersten Quartalszahlen nach dem 737-Max-Debakel vor. Die Termine der Woche im Überblick.

Boeing 737 Max 8 in der Livery des Herstellers © AirTeamImages.com / Oleg Belyakov

Zum Anfang der Woche gibt airliners.de einen Ausblick auf die neue Luftfahrtwoche. Hinweise auf Termine und Veranstaltungen können Sie uns gerne an nachrichten@airliners.de senden.

Montag bis Donnerstag, 22. bis 25. Juli, Brüssel
Luftfahrtingenieurs-Konferenz

Auf der zehnten "International Conference on Mechanical and Aerospace Engineering" in Brüssel werden von Montag bis Donnerstag neue Projekte und Ergebnisse der Luftfahrtforschung, beispielsweise aus den Bereichen elektrische Antriebe und Komposit-Werkstoffe, präsentiert.
Link

Mittwoch, 24. Juli, Berlin
BDL-Halbjahresbilanz

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft stellt seine Halbjahresbilanz der deutschen Luftfahrt vor. BDL-Hauptgeschäftsführer Matthias von Randow gibt einen Überblick über aktuelle Lage und Kennzahlen des Luftverkehrs, unter anderem mit den Themen Fluggesellschaften, Flughäfen, Pünktlichkeit, Flugpreise und Marktanteile. Außerdem erläutert der Verband, welche Entwicklungen für die zweite Jahreshälfte 2019 erwartet werden.

Mittwoch, 24. Juli, Chicago
Boeing-Quartalszahlen

Der krisengeschüttelte Flugzeughersteller Boeing stellt seine Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 vor. CEO Dennis Muilenburg und sein Finanzchef Greg Smith stellen am Mittwoch die Zahlen vor und geben einen Ausblick auf die weitere Unternehmensentwicklung. Der Konzern teilte bereits mit, dass es einen Umsatzrückgang in Höhe von 5,6 Milliarden US-Dollar gibt, davon gehen laut Boeing 4,9 Milliarden US-Dollar auf das Konto der 737 Max. Nach Informationen der Seattle Times hat Boeing damit den größten Quartalsverlust seiner Geschichte zu verkraften.
Link

Mittwoch, 24. Juli, Flughafen Frankfurt
Neue Sicherheitsspuren

Der Betreiber des Frankfurter Flughafens Fraport und die Bundespolizei nehmen nach einer einwöchigen Testphase sieben neue Luftsicherheitsspuren in der eigens dafür errichteten Halle am Flugsteig A offiziell in Betrieb. Allerdings nur temporär, denn die Halle soll nach der großen Reisewelle im Herbst noch einmal für rund sechs Monate geschlossen werden, um abschließende Bauarbeiten zu ermöglichen.

Mittwoch, 24. Juli, Flughafen Wien
Grüne Agenda

Der Flughafen Wien stellt seine Maßnahmen zur Förderung von Umweltschutz und Energieeffizienz vor. Nach eigenen Angaben möchte der Airport "bald" CO-frei sein.

© Dornier Museum Friedrichshafen

Am Mittwoch, 24. Juli, feiert das Dornier Museum Friedrichshafen sein 10-jähriges Bestehen mit einem Festakt und dem Start einer neuen Sonderausstellung mit dem Titel "Von A – Z. Eine Reise zu den Schätzen des Archivs." Die Ausstellung zeigt eine besondere Auswahl aus dem Museumsarchiv, das insgesamt über 10.000 Exponate, Archivalien, Ton- und Filmdokumente umfasst.

Mittwoch und Freitag, 24. und 26. Juli, Italien
Streiks

Reisende in Italien müssen in dieser Woche mitunter Geduld aufbringen: Für diesen Mittwoch haben die Gewerkschaften landesweite Streiks im Transportsektor und für Freitag im Luftverkehr angekündigt. Zwischen 10 und 14 Uhr soll kein Flugzeug fliegen. Nur die Flugsicherung sei vom Streik ausgenommen, hieß es.

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
Wochenvorschau