airliners.de Logo
Besucher auf der ILA 2016. © dpa / Bernd Settnik

Klimaschutz und Nachhaltigkeit werden die zentralen Themen der ILA 2020 sein, die vom 13.-17.5.2020 auf dem Messegelände am BER stattfinden wird. Das haben der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) und die Messe Berlin anlässlich der Paris Air Show angekündigt.

BDLI-Geschäftsführer Volker Thum bezeichnete die ILA in einem Statement als "Synonym für Innovation and Leadership" in der Luft- und Raumfahrtbranche, weshalb der Klimaschutz als Zukunftsaufgabe klar im Fokus stehe. Zudem seien in der Branche ökologische und ökonomische Ziele deckungsgleich: "Jeder eingesparte Liter Kerosin schont die Umwelt und reduziert die Kosten der Fluggesellschaft," so Thum, der über eintausend Aussteller für die Messe ankündigt.

Forschungs-Spitzentreffen "AeroDays" erstmals während ILA

Die ILA-Verantwortlichen betonen in der Mitteilung, die hohe Innovationskraft und die vielen neuen Trends und Entwicklungen in der Luftfahrt, vom Einsatz neuer Werkstoffe über hybrid-elektrische Antriebe bis zu Luft-Taxis und der Forschung am autonomen Fliegen. All diese Themen würden auf der kommenden ILA abgebildet.

Die Messe habe sich darüber hinaus zur größten Raumfahrtausstellung in Europa und zu einem exklusiven Martkplatz für die Zulieferindustrie entwickelt, der in einer eigenen Halle den direkten Kontakt zu den Einkäufern in den Vordergrund rücke.

Im Rahmen einer Partnerschaft von ILA und Europäischer Kommission sollen 2020 zudem zum ersten Mal die "AeroDays" in Berlin stattfinden. Es handele sich um die führende Veranstaltung in der europäischen Luftfahrtforschung, die alle vier Jahre Wissenschaftler sowie Entscheidungsträger aus Industrie und Politik zusammenbringe, um über nachhaltige Konzepte und Innovationen zu diskutieren.

Finanzierung über 2020 hinaus wohl gesichert

Im Frühjahr gab es Andeutungen, dass die defizitäre ILA im kommenden Jahr zum letzten Mal stattfinden könnte. Vor allem die Frage, wer nach 2020 für die Verluste jeder ILA in Höhe von zuletzt vier bis acht Millionen Euro pro Veranstaltung aufkommt, entzweite die ILA-Partner BDLI, die Länder Berlin und Brandenburg, die Messegesellschaft und die Flughafengesellschaft. Erst im Mai einigten sich Berlin und Brandenburg laut BDLI-Chef Thum auf einen "letter of intent", der dem Vernehmen die Teilung künftiger Verluste zwischen den beiden Ländern vorsieht.

Künftigen ILA-Ausgaben im gewohnten Zwei-Jahres-Rhythmus steht also zur Freude des BDLI nichts im Weg, der die Messe unbedingt in Berlin halten möchte. Sollte im Herbst 2020 mit neun Jahren Verspätung jedoch tatsächlich der neue Hauptstadtflughafen in Betrieb gehen, würde sich die Ausstellung verändern. Denn das Ausstellungsgelände liegt am Rand des BER-Areals direkt an der südlichen Start- und Landebahn. Besucher müssen sich daher darauf einstellen, dass es ab 2022 weniger Flugvorführungen gibt.

© dpa, Wolfgang Krumm Lesen Sie auch: Berlin und Brandenburg vor neuer ILA-Vereinbarung

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Luftverkehrsmanagement - Ein Überblick TRAINICO GmbH - Luftverkehrsmanagement vermittelt auf betriebswirtschaftlicher Grundlage spezielle Kenntnisse der Luftfahrtbranche. Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft)
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Zweijährige Höhere Berufsfachschule für den Assistenzberuf „Büroverwaltung“ Unter dem Namen „Fachschule für Touristik - Zweijährige Höhere Berufsfach... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen