Grüne: Flughafengesellschaft behindert BER-Untersuchungsausschuss

Die Berliner Grünen haben jetzt dem BER-Aufsichtsrat und der Flughafengesellschaft Geheimnistuerei vorgeworfen. In einem Bericht sprechen sie von "aktiver Behinderung einer transparenten Arbeitsweise".

Blick durch den Schriftzug BER am neuen Hauptstadtflughafen. © dpa / Patrick Pleul

Die Flughafengesellschaft und ihr Aufsichtsrat behindern aus Sicht der Berliner Grünen den Untersuchungsausschuss zu den Problemen am neuen Hauptstadtflughafen BER. Sie stuften die meisten Unterlagen als geheim ein, so dass in öffentlicher Sitzung darüber nicht debattiert werden dürfe.

«Deshalb muss diese Geheimnistuerei (...) als aktive Behinderung einer transparenten Arbeitsweise gewertet werden», heißt es im Zwischenbericht der Grünen-Fraktion nach knapp zwei Jahren Ausschussarbeit. Bis zur nächsten Wahl des Berliner Abgeordnetenhaus 2016 wollen die Grünen im Ausschuss die Kosten des Projekts und Krisenmanagement seit 2012 unter die Lupe nehmen.

Von: dpa

Lesen Sie jetzt
Themen
Infrastruktur Berlin BER Flughäfen Rahmenbedingungen Politik