Greenpeace: CO2-Kompensation reicht nicht

Die Umweltorganisation Greenpeace hält es nicht für möglich, die Umweltfolgen des Flugverkehrs allein mit Kompensationszahlungen zu lindern. Um die "unverantwortlichen Wachstumsraten" im Flugverkehr schnell zu bremsen, müsse Kerosin besteuert werden, verlangt Greenpeace.

Von: dk

Lesen Sie jetzt
Themen
Fluggesellschaften Umwelt Rahmenbedingungen