airliners.de Logo

Globe Air macht Privatjets über GDS buchbar

Unter dem Airline-Code "W2" sind Flüge in den Businessjets der Globe Air ab sofort auch über gängige GDS-Buchungssysteme verfügbar. Das teilte der österreichische Anbieter jetzt mit. Ausgewählte Strecken wie beispielsweise Linz–Frankfurt, Genf–Paris oder München– Hamburg könnten damit zu Corona-Zeiten einer breiteren Masse an Kunden zugänglich gemacht werden.

Von: dh

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Business Aviation Fluggesellschaften Corona-Virus Rahmenbedingungen Marketing Management GDS