airliners.de Logo
Lufthansa-Stewardess auf einer Messe © dpa / Inga Kjer

Vor der nationalen Luftfahrtkonferenz am Freitag zur schwierigen Lage der Branche hat die Gewerkschaft Verdi davor gewarnt, dass ein zunehmender Personalabbau den Neustart gefährden könnte. "Die Zahlen zum Personalabbau sind erschreckend", erklärte die Verdi-Bundesfachgruppenleiterin für den Luftverkehr, Mira Neumaier, am Donnerstag.

Angesichts der schon vor Beginn der Corona-Pandemie "extrem dünnen Personalbesetzung" stehe zu befürchten, "dass ein geregelter Neustart im Luftverkehr - auch nur mit 50 Prozent des Vorkrisenniveaus - nicht mehr leistbar sein wird".

Eine bundesweite Umfrage gemeinsam mit der Europäischen Transportarbeiter Föderation (ETF) zur aktuellen Beschäftigungssituation an den Flughäfen sowie im Technikbereich, beim Airline-Catering und bei Bodenverkehrsdienstleistern habe zu "beunruhigenden Ergebnissen" geführt, erklärte Verdi. Demnach verließen seit Beginn der Pandemie über alle Bereiche betrachtet 16 Prozent der Beschäftigten den Luftverkehr.

Besonders alarmierend seien die Zahlen bei den Bodenverkehrsdienstleistern, die beispielsweise den Check-In, den Passagiertransport, die Gepäck- und Frachtbearbeitung, die Einweisung und das Betanken von Flugzeugen oder auch die Enteisung übernehmen. Hier hätten bereits 44 Prozent der Beschäftigten die Unternehmen verlassen.

Weiterhin hoher Anteil an Kurzarbeit

Abgefragt wurden laut Verdi die aktuellen Beschäftigungszahlen sowie der Personalabbau seit April 2020 und die Kurzarbeitsquote. Demnach befinden sich aktuell insgesamt immer noch rund 77 Prozent der Beschäftigten in Kurzarbeit, im Bereich der Bodenverkehrsdienstleister sogar rund 85 Prozent.

Neumaier appellierte an Politik und Unternehmen, den Beschäftigten im Luftverkehr eine klare Perspektive zu geben. "Alle wollen wieder in den Urlaub fliegen - bei den Beschäftigten jedoch regieren Zukunfts- und Existenzängste weiter", erklärte sie.

"Es reicht nicht, Konzerne zu retten", mahnte auch die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC). "Das Kurzarbeitergeld war in der akuten Krise eine wichtige Maßnahme", erklärte VC-Präsident Stefan Herth, der am Freitag am Luftfahrtgipfel teilnimmt. "Was wir aber nun brauchen, ist die nachhaltige Sicherung der Arbeitsplätze", forderte er. Hier habe die Politik in den zurückliegenden eineinhalb Jahren "zu wenig Engagement gezeigt".

Als Großaktionär habe der Bund auch die Verantwortung, bei wichtigen unternehmerischen Entscheidungen das Wohl der Beschäftigten nicht aus den Augen zu verlieren. Lohndumping und Sozialabbau auf Staatskosten dürften "an keiner Stelle akzeptiert werden", forderte Herth.

Fachkräfte sind überlebenswichtig

Für die gesamte Luftfahrtbranche sei es zudem "immanent wichtig, die vielfach hochqualifizierten Beschäftigten an Bord zu halten". Ohne die große Zahl an Fachkräften habe die Luftfahrt keine Chance, "die bevorstehende Wiederbelebung der Branche sicher und zügig zu realisieren".

Bei der Nationalen Luftfahrtkonferenz am Freitag soll diskutiert werden, wie die Branche möglichst erfolgreich und nachhaltig - vor allem auch mit Blick auf den Klimaschutz - aus der coronabedingten Krise hervorgehen kann. Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (beide CDU) nehmen unter anderem Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) teil.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet als einer der wenigen nach EASA Part 147 zertifizierten Schulungsunternehmen Prüfungsvorbereitungskurse für den Erwerb einer CAT A1, C... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
GLARE Repair Lufthansa Technical Training GmbH - This course prepares airframe mechanics with the theoretical and practical knowledge to perform GLARE repairs on structural aircraft parts. The partic... Mehr Informationen
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Weltweite Überflug- und Landeerlaubnis direkt bei der Zivilluftfahrtbehörde, einschließlich Eil-, Ambulanz-, Charter- und Frachtflüge. FCG OPS ist ein... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen