Immer weniger Geschäftsreisende nutzen Business-Class

Bei einer Geschäftsreise lassen die deutschen Konzerne ihre Angestellten immer weniger in der Business-Class reisen. Das geht aus einer VDR-Befragung hervor. Die Unternehmen sollten auch angeben, auf welche Airlines sie bei Geschäftsreisen setzen.

Eine Flugbegleiterin der Lufthansa serviert in der Business Class Getränke. © dpa / Boris Roessler

Immer weniger deutsche Unternehmen schicken ihre Angestellten in der Business-Class auf Geschäftsreisen. Das gilt sowohl für Flüge innerhalb Bundesrepublik oder Europa als auch für interkontinentale Verbindungen. Das geht aus der jüngsten Marktanalyse des Verbands Deutsches Reisemanagement (VDR) hervor.

Als Grund für diese Entwicklung nannte der VDR die Wirtschaftskrise und die daraus resultierenden Sparmaßnahmen. Zwischen Januar und April waren 800 Personen interviewt worden, die für das Management von Geschäftsreisen bei deutschen Konzernen zuständig sind.

Einführung der Premium-Economy wirkt sich aus

Bei den kleineren Unternehmen waren es im vergangenen Jahr nur noch zwei Prozent, die auf innerdeutschen Strecken die höherwertige Klasse buchten. Bei größeren Konzernen liegt der Anteil immerhin noch bei vier Prozent. Im Vergleichsjahr 2004 war es mehr noch als jeder Zehnte.

Auch bei den innereuropäischen Flügen ging die Zahl Business-Class-Buchungen zurück, ebenso wie auf interkontinentalen Verbindungen. Firmen würden die inzwischen kreierte Alternative Premium-Economy öfter in Anspruch nehmen, hieß es vom VDR.

Foto: © VDR

Der Verband kommt zu dem Schluss: Es scheint auf innerdeutschen und innereuropäischen Flügen nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die Business-Class komplett verschwindet.

Bei der Untersuchung wurde auch danach gefragt, auf welche Airlines die Unternehmen bei den Geschäftsreisen setzen. (Zuletzt hatte der VDR 2007 diese Frage gestellt.) Bei den Geschäftsreise-Flügen der kleineren Konzerne innerhalb der Bundesrepublik schaffte es Air Berlin, die Lufthansa zu überholen. Bei den Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern konnte die Lufthansa ihren ersten Platz verteidigen.

Wie wichtig ist welche Airline bei der Buchung von Geschäftsreisen von privaten Unternehmen? Das zeigt diese VDR-Grafik. Foto: © VDR

In der Kategorie Auslandsflüge schaffte es erstmals auch eine nichteuropäische Gesellschaft in die Spitzengruppe: Die arabische Airline Emirates rangiert hinter der Lufthansa auf Platz zwei.

Von: ch

Lesen Sie jetzt
Themen
Wirtschaft Passenger Experience Business-Class Fluggesellschaften VDR