airliners.de Logo
Maschinen von Germanwings (links) und Eurowings: Die Lufthansa-Billigtöchter rücken noch näher zusammen. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Passagiere und Flughäfen müssen in den kommenden Tagen nicht mit der Streichung weiterer Germanwings-Verbindungen rechnen: Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo verzichtet auf eine Verlängerung des Streiks bei der Lufthansa-Gesellschaft. "Wir werden den Streik wie geplant am Mittwoch beenden", sagte ein Ufo-Sprecher. Der Ausstand der Kabinengewerkschaft hatte am Montag begonnen und sollte drei Tage dauern. Allerdings hatte Ufo zwischenzeitlich eine Verlängerung des Ausstands angedroht.

Wie bereits an den beiden Vortagen mussten auch am Neujahrstag Tausende Passagiere bundesweit Einschränkungen hinnehmen. Am Mittwoch sollten mehr als 70 Flüge ausfallen, wie aus einer aktuellen Übersicht auf der Internetseite von Eurowings hervorgeht. Insgesamt wurden im Zuge des dreitägigen Streiks über 190 Verbindungen gestrichen.

"Wir müssen erstmal nichts mehr beweisen", sagte der Ufo-Sprecher mit Verweis auf die ausgefallenen Flüge. Am Wochenende werde es ein gewerkschaftsinternes Treffen geben, um das weitere Vorgehen zu beraten. Bis zuletzt habe es keine Gespräche mehr mit der Arbeitgeberseite gegeben.

Eurowings: Gestrandete Passagiere gab es nicht

Eurowings zieht ein gelassenes Fazit zu den Streiktagen. Man begrüße das Ende des Ausstands, sagte eine Sprecherin. Man habe die drei Tage wie geplant überstanden. "Alle Passagiere wurden frühzeitig informiert und die Flüge konnten rechtzeitig umgebucht werden." Niemand habe nichtsahnend am Flughafen stranden müssen.

Betroffen waren nicht ausschließlich Germanwings-Flüge, sondern vereinzelt auch andere Verbindungen von Eurowings. Die meisten Streichungen betrafen Inlandsflüge, aber auch einige internationale Verbindungen wurden abgesagt, etwa nach Wien und Zürich.

Die Auswirkungen des Streiks hielten sich aber an allen drei Tagen in Grenzen. Noch am stärksten betroffen war der Flughafen Köln/Bonn. Aber selbst hier konnte von Chaos keine Rede sein. Es habe während der gesamten Streiktage keine nennenswerten Auswirkungen auf den Flughafen gegeben, sagte eine Sprecherin des Airports. Neben Köln-Bonn waren von dem Streik unter anderem auch die Flughäfen Berlin-Tegel, Hamburg und München betroffen.

Auch zu Turbulenzen bei der Bahn als Ausweichmöglichkeit kam es nicht. Von einem Ansturm aufgrund des Streiks bei Germanwings sei an den Streiktagen nichts spürbar gewesen, sagte eine Sprecherin.

Germanwings ist mit rund 30 Flugzeugen und etwa 1400 Mitarbeitern für Eurowings unterwegs, soll aber mit dem Eurowings-Flugbetrieb verschmolzen werden. Das Management gebe den Mitarbeitern keine klare Perspektive für die Zukunft ihres Flugbetriebs, hatte Ufo-Vize Daniel Flohr kritisiert.

© dpa, Oliver Berg Lesen Sie auch: Ufo ruft zu dreitägigem Streik bei Germanwings ab Montag auf

Offizieller Streikgrund sind Regelungen zur Teilzeit für Kabinenbeschäftigte, die laut Ufo unerfüllt sind. Germanwings hatte den Beschäftigten die Teilzeitregelungen der Lufthansa angeboten. Ufo lehnte aber ab, weil sie eigene Tarifregelungen zur Teilzeit will.

Eurowings betrachtet den Streik als unangemessen und setzte sich zum Ziel, in den drei Tagen von geplanten 1200 Flügen mehr als 1000 durchzuführen. Insgesamt hätten von 1200 von Montag bis Mittwoch geplanten Flügen mehr als 85 Prozent durchgeführt werden können, sagte eine Eurowings- Sprecherin.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen TRAINICO GmbH - Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen – TRAINICO Social Competencies Durch unser breit gefächertes Bildungsangebot von Sozialkompetenz-, Sprach- und... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil