airliners.de Logo
Germanwings auf dem Prüfstand, © dpa/Oliver Berg
Flugzeuge der Germanwings stehen auf dem Vorfeld des Flughafens Köln/Bonn hinter einem Logo der Lufthansa. © dpa / Oliver Berg

Die Lufthansa will nach einem Pressebericht im Frühjahr nächsten Jahres über das Schicksal der Marke Germanwings entscheiden. «Ob wir an der Marke Germanwings festhalten werden, ist ergebnisoffen», sagte Passage-Chef Carsten Spohr der «Financial Times Deutschland» (Mittwoch). Unternehmerisch wird die einst selbstständige Billigtochter der größten deutschen Fluglinie bereits in den Gesamtkonzern integriert. Mitarbeiter von Germanwings fürchteten, dass die Entscheidung gegen den Fortbestand der Fluglinie schon gefallen sei, schreibt die Zeitung.

Germanwings hatte 2011 bei einem Umsatz von 687 Millionen Euro einen Verlust von 52 Millionen Euro eingeflogen und verliert im Zuge der Neuordnung des Konzerns derzeit die Sonderstellung als Niedrigpreisanbieter. Die Lufthansa strukturiert nach jahrelangen Verlusten abseits der Drehkreuze Frankfurt und München derzeit die Geschäfte neu und will kräftig sparen.

Über die Zukunft der Marke dürfte laut Zeitung auch mitentscheiden, ob Germanwings-Chef Thomas Winkelmann an den Hauptstandorten Köln und Stuttgart die Verluste deutlich reduzieren kann. Wichtig für die Manager der Tochter sei, ob Geschäftsreisende künftig Premiumpreise wie bei der Muttergesellschaft bezahlen würden.

Mit einer Flotte von 30 Maschinen ist Germanwings weitaus kleiner als die Konkurrenten Ryanair und Easyjet, die seit Jahren den deutschen Markt aufmischen. Durch eine Zusammenlegung mit der Lufthansa könnte die gemeinsame Kurzstrecken-Flotte auf 80 Maschinen wachsen.

Schon im April hatte die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, dass die Marke "Germanwings" im kommenden Jahr vom Himmel verschwinden könnte. Lufthansa und Germanwings dementierten den Bericht damals.

Die engere Einbindung der Germanwings in den Lufthansa-Konzern zeichnete sich bereits im Sommer 2010 ab, als kombinierte Lufthansa/Germanwings-Tarife sowie die Teilnahme der Germanwings am Vielfliegerprogramm „Miles & More“ angekündigt wurden. Im darauffolgenden Jahr folgte ein Interlining. Zudem hat Germanwings die Flotte mit zwei Sitzkategorien ausgerüstet. Im November 2011 folgte dann die gegenseitige Vermarktung im Direktvertrieb über die Webseiten. Zusätzlich sollten zu bereits bestehenden Germanwings-Tarifen im Lufthansa-Firmenkundenvertrieb auch die touristischen Vertriebskanäle verknüpft werden. Seit Februar übernimmt Germinwings zunehmend die Europa- und Deutschlandstrecken der Lufthansa abseits der großen Drehkreuze.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GSE-Service. Support. Workshop.
GSE-Service. Support. Workshop. HiSERV GmbH - HiSERV Werkstatt steht für Service und Betreuung, wann und wo immer Sie ihn brauchen. Auch wenn Sie keine Fahrzeuge bei uns angemietet haben. Wir helf... Mehr Informationen
Technical Aviation English A-C - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - A good knowledge in Technical Aviation English is mandatory to fulfill the requirements for working in the technical field of aviation. Mehr Informationen
EASA Part-M/Part-145
EASA Part-M/Part-145 Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-M und Part-145 (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex I und II) über die Anfor... Mehr Informationen
Aviation Management (MBA) berufsbegleitend studieren
Aviation Management (MBA) berufsbegleitend studieren Hochschule Worms - Der Studiengang "Aviation Management (MBA)" ist ein kostenpflichtiger Weiterbildungsstudiengang der auf das Luftverkehrsmanagement spezialisierten Hoc... Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen