airliners.de Logo

Im Thomas-Cook-Auftrag Germania wieder ab Friedrichshafen

Im Sommer 2011 wird Germania wieder den Bodensee-Airport Friedrichshafen ansteuern. Im Auftrag von Thomas Cook soll die Airline Fluggäste zu verschiedenen Feriendestinationen befördern.

vlnr: Jürgen Ammann, Leiter Unternehmenskommunikation, Flughafen Friedrichshafen GmbH; Roland Ginter, Verkaufsleiter Region Süd, Thomas Cook AG; Axel Trampnau, Geschäftsführer Germania Fluggesellschaft mbH; Hans Weiss, Geschäftsführer Flughafen Friedrichshafen GmbH; Christian Wulf, Leiter Marketing und Vertrieb, Flughafen Friedrichshafen GmbH © Flughafen Friedrichshafen

Am Bodensee-Airport Friedrichshafen wird in diesem Sommer die Fluggesellschaft Germania das Flugangebot erweitern. Im Auftrag des Touristikunternehmens Thomas Cook werde die Airline im Sommerprogramm des Bodensee-Airports Fluggäste beispielsweise auf die Kanarischen Inseln, nach Griechenland, Palma de Mallorca und in die Türkei bringen, teilte der Flughafen am Montag mit.

Einmal pro Woche können Passagiere zu den griechischen Zielflughäfen Heraklion und Rhodos fliegen. Auf die beliebteste Ferieninsel Mallorca geht es viermal pro Woche. Das Urlaubsziel Türkei steuert Germania einmal pro Woche an, jeweils dienstags geht es nach Antalya. Zudem stehen einmal wöchentlich Flüge nach Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa auf dem Flugplan.

„Mit diesem neuen Programm bieten wir ein attraktives Flug-Angebot ab Friedrichshafen. Von den zehn wöchentlichen Flügen sind neun Nonstop-Verbindungen ohne Zwischenlandung“, erläutert Roland Ginter, bei Thomas Cook für Reisebüros im Raum Süddeutschland zuständig. Lanzarote und Fuerteventura werden in Kombination geflogen.

Seit 1989 finden im Auftrag von Reiseveranstaltern ab Friedrichshafen Flüge zu zahlreichen touristischen Zielen statt. Auch Germania war in der Vergangenheit mehrfach am Bodensee-Airport im Einsatz. Im Sommer 2011 werden am Flughafen Friedrichshafen insgesamt elf regelmäßige Flugverbindungen pro Woche angeboten. Insgesamt startet der Bodensee-Airport mit 26 Destinationen in den Sommer 2011.

Von: airliners.de, Flughafen Friedrichshafen

Lesen Sie jetzt

Corona-Variantenverbreitung bedroht Erholung des Luftverkehrs

Corona-Lage 02/2021 Die Situation rund um die Verbreitung von Sars-Cov-2 bleibt sehr dynamisch. Sorgen bereiten weiter Varianten, die den Einsatz eines Impfstoffs bereits regional einschränken. Dazu kommt der weltweite Mangel an Sequenzierungskapazitäten, der für die Luftfahrt wichtig wäre. Ein Blick auf die aktuelle Lage in wichtigen Destinationen.

Neue Corona-Varianten bedrohen schnelle Erholung im Luftverkehr

Corona-Lage 01/2021 Zum Jahresende war die Lage rund um die Verbreitung von Sars-Cov-2 bereits angespannt. Jetzt behindern neu entdeckten Mutationen den Restart im Tourismus. Nicht nur in Deutschland wird deswegen über umfangreiche Einschränkungen in der Luftfahrt diskutiert. Der aktuelle Corona-Lagebericht für die Luftfahrt.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Flughäfen Verkehr Germania Netzwerkplanung Tourismus Thomas Cook Friedrichshafen