airliners.de Logo

Genügend Unterschriften für Bürgerentscheid um Flughafen Lübeck

Ein Bürgerentscheid über den Erhalt des Lübecker Flughafens ist nun offiziell möglich. Obwohl die Überprüfung der gesammelten Unterschriften noch nicht abgeschlossen ist, liegen bereits genügend gültige Unterschriften vor.

Unterschriftenstand der Initiative zum Erhalt des Flughafen Lübeck © Flughafen Lübeck

Die Befürworter eines Erhalts des Lübecker Flughafens haben genug Unterschriften für einen Bürgerentscheid zur Zukunft des Airports gesammelt. Obwohl erst 21.000 der insgesamt 56.076 Unterschriften des Bürgerbegehrens überprüft wurden, liegen bereits jetzt 17.467 gültige Unterschriften vor, wie die Stadt Lübeck am Dienstag mitteilte. Der Bürgerentscheid soll voraussichtlich am 25. April stattfinden. Die eingegangenen Unterschriften würden weiter geprüft.

Ob es zu einem Bürgerentscheid kommt, hängt aber auch von der Bürgerschaftssitzung am Donnerstag ab. Die FDP-Fraktion will einen Antrag in die Ratsversammlung einbringen, den Flughafen auch ohne privaten Investor bis Ende 2012 vonseiten der Stadt zu betreiben und die erforderlichen vier Millionen Euro für den Ausbau selbst zu stemmen. Die SPD hatte jedoch bereits angekündigt, ihren Beschluss nicht kippen zu wollen. Die Liberalen hatten das Bürgerbegehren gemeinsam mit den Bürgern für Lübeck angestoßen.

Die Bürgerschaft hatte Ende November mit den Stimmen von SPD, Grünen und Linker beschlossen, den Flughafen nur noch bis Ende März zu finanzieren. Findet sich bis dahin kein Investor, soll der Flughafen abgewickelt werden. Derzeit steht die Stadt mit vier Interessenten in Verhandlungen.

Von: ddp

Lesen Sie jetzt

"Regionale Flugplätze helfen, dass die großen überhaupt Geld verdienen können"

Regionalflughäfen (5/7) Was genau erschwert den wirtschaftlichen Betrieb von Regionalflughäfen und warum kommen kleine Plätze tendenziell besser durch Corona? Im Interview mit Klaus-Jürgen Schwahn, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze, geht es zudem um Ideen für die Zukunft und das Zusammenspiel mit den großen Flughäfen.

Perspektiven für Regionalflughäfen im Lichte der europäischen Beihilfeleitlinien

Regionalflughäfen (2/7) Die europäischen Beihilfeleitlinien stellen zahlreiche Regionalflughäfen vor Herausforderungen. Drei DLR-Forscher zeigen jetzt Perspektiven zur Finanzierung. Ein Gastbeitrag über Rahmenbedingungen, "Public Service Obligations" und Anlaufhilfen für Fluggesellschaften.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Flughäfen Politik Lübeck