Vertrieb & Marketing Generation Z , Flughafenwerbung, Kapazitätsanpassungen

Das wöchentliche airliners.de-Vertriebs-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit neuen Studien, wie die "Generation Z" tickt, Neuigkeiten zum Thema Flughafenwerbung und den vielen Verschiebungen durch den Cronavirus.

Ein Passagier packt sein Gepäck am Flughafen um. © dpa / Christin Klose

Jour fixe auf airliners.de: Immer montags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Luftverkehrs-Marketing und Vertrieb. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Umfrage: Wie gefallen Ihnen die neuen Themen-Briefings auf airliners.de?

Geben Sie uns anonym und in drei Minuten ein Feedback zu den täglichen Briefings auf airliners.de: Fragebogen in neuem Fenster öffnen...

Airline-Marketing

Angehörige der sogenannten "Generation Z", also Menschen, die nach 1995 geboren wurden, und Millennials (18 bis 34 Jahre alt) führen mit ihrem Wunsch nach authentischen Erlebnissen Geschäftsreisen in eine postdigitale Ära. Zu diesem Ergebnis kommt eine weltweite Studie von Travelport. Für die Studie wurden allein in Europa mehrere tausend Geschäftsreisende befragt.

Der Werbungsvermarktungsallianz "AIRPORTconnect" sind drei weitere Flughäfen beigetreten. Laut Mitteilung handelt es sich dabei um die Airports Köln/Bonn und die beiden Berliner Flughäfen. Bei dem Vermarkter können Kunden mit einer Buchung an sieben Standorten auf 58 Flächen werben.

Apps in der Luftfahrt sind etwas spannendes. Oft verknüpfen sie in gelungener Weise Bedienkomfort mit leicht eingeschränkter Funktionalität verglichen mit Webseiten. Unser Digital Passenger Andreas Sebayang staunte aber nicht schlecht, als er die British Airways iPad-App versehentlich öffnete. Weiterlesen

© Lufthansa, Lesen Sie auch: Schlechtere Bedingungen für Lufthansa- und Eurowings-Kreditkarten

Flüge zwischen dem Flughafen Weeze und dem südfranzösischen Béziers könnten möglicherweise teurer werden. Die EU-Kommission prüft nach eigenen Angaben die Verträge zwischen Ryanair und dem Betreiber des Flughafens von Béziers. Weiterlesen

Vertriebs-Köpfe

Michael Schober ist seit 1. März neuer Senior Manager Direct Sales des deutsch-türkischen Ferienfliegers Sunexpress. Er berichtet in seiner Position direkt an Chief Commercial Officer Peter Glade. Schober folgt auf Achim Lameyer, der Ende vergangenen Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde.Foto: © Sunexpress

Emirates hat Dirk Meyer zum Leiter E-Commerce Deutschland ernannt. Damit verantwortet Meyer sämtliche Online-Vertriebsaktivitäten der Fluggesellschaft im Markt, teilte der Golf Carrier mit. Er hat über zwölf Jahre Touristik-Erfahrung in den Bereichen E-Commerce und Marketing und kommt vom Reiseveranstalter Ameropa.Foto: © Privat

Corona-Anpassungen

Etliche Airlines führen wegen der Corona-Krise flexiblere Umbuchungsmöglichkeiten ein. So auch die Lufthansa Group. Laut Mitteilung verzichtet der Konzern ab sofort weltweit auf die Umbuchungsgebühren. Bei Neubuchungen ist eine einmalige Umbuchung inklusive. Bestandsbuchungen mit einem Abflugdatum bis zum 30. April können einmalig umgebucht werden. Abflug- und Zielflughafen müssen identisch sein.

Auch Condor streicht wegen der Verbreitung des neuen Coronavirus ab sofort die Umbuchungsgebühren. Das gelte für alle Neubuchungen zu allen Zielen und in allen Klassen für Flüge bis 20. März, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Ausgenommen sind allerdings Tickets des Economy-Light-Tarifs.

Angesichts der Umsatzausfälle im Zuge des Coronavirus fordern Hotel- und Tourismusverbände Hilfe von der Politik. Es geht um einen "Runden Tisch", Konjunkturprogramme und Steuererleichterungen, fasst "Reisevor9" die Forderungen zusammen.

Die Iata verschiebt das World Cargo Symposium in Istanbul auf einen noch unbekannten zukünftigen Termin. Zwar gibt es laut Iata in der Türkei noch keine bestätigten Infektionen mit Sars-CorV-2, dem Virus, der die Krankheit Covid-19 auslösen kann, dennoch werde das Treffen vorsichtshalber nicht zwischen dem 10. und 12. März stattfinden.

Die Aircraft Interiors Expo (AIX) wird aufgrund der Coronavirus-Ausbreitung in Europa verschoben. Das teilte der Veranstalter Reed Expo jetzt mit. Eigentlich sollte die Messe zusammen mit der World Travel Catering & Onboard Services Expo (WTCE) und der Passenger Experience Conference Ende März in Hamburg stattfinden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Neu in den Buchungssystemen

Die vietnamesische Bamboo Airways plant für Juli 2020 die Aufnahme von Nonstop-Verbindungen zwischen Vietnam und München. Im Zuge der Planung unterzeichnete die Airline ein "Memorandum of understanding" mit dem Flughafen München zur Aufnahme von zwei Nonstop-Verbindungen in die Hauptstadt Hanoi sowie nach Ho Chi Minh City.

Edelweiss hat mitgeteilt, zwei neue Strecken in ihr Netzwerk aufzunehmen. Laut Mitteilung geht es ab 30. Mai einmal wöchentlich von Zürich nach Figari auf Korsika. Mit Puerto Plata steht zudem ab 3. November zweimal pro Woche ein neues Langstreckenziel auf dem Programm.

Nur wenige Wochen nachdem Tuifly angekündigt hat, im kommenden Winter von Düsseldorf aus touristische Langstreckenziele in der Karibik und Mexiko anzufliegen, zieht Condor nach. Eine Boeing 767 wird in direkter Konkurrenz zum neuen Wettbewerber fliegen. Weiterlesen

Easyjet wird mit dem Start des Sommerflugplans Berlin wieder mit dem dänischen Aarhus verbinden, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Geflogen wird die Strecke zweimal pro Woche. Der Billigflieger hatte die Route bereits 2018 im Flugplan.

Thai Smile, die Billigtochter von Thai Airways, ist Star Alliance Connecting Partner, schreibt "About Travel". Mit der Aufnahme wächst das Star-Alliance-Netzwerk um zehn Ziele. Das Connecting-Partner-Programm ermöglicht Airlines sich an das Star-Alliance-Netz anzuschliessen, ohne Mitglied zu werden.

Umfrage: Wie gefallen Ihnen die neuen Themen-Briefings auf airliners.de?

Geben Sie uns anonym und in drei Minuten ein Feedback zu den täglichen Briefings auf airliners.de: Fragebogen in neuem Fenster öffnen...

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt
Themen
Briefing Marketing