airliners.de Logo
Ein Passagierflugzeug landet. © dpa / Gene J. Puskar

Rund um die tagtäglichen Nachrichten macht sich airliners.de-Herausgeber David Haße Gedanken über das weniger Offensichtliche. Mit seinen "Gedankenflügen" lässt er die Abonnenten in seinen "Abend-Briefing"-Newslettern daran teilhaben. Immer sonntags als Wochenzusammenfassung für alle.

Der vergangene Montag war der längste Tag im Jahr, jetzt feiern wir Mittsommer. Da haben wir genug Zeit, uns zusammen mit unserem Kolumnisten Andrew Charlton tiefere Gedanken über den Luftverkehr zu machen. Sollte unsere Branche wie eine Wertschöpfungskette mit dem Ziel profitabler Fluggesellschaften organisiert sein - oder doch vielleicht besser wie ein Ökosystem, in dem jeder von jedem abhängig ist - zum Wohle aller?

Mehr Geld!

Dabei sitzen alle im selben Boot. Die aktuellen Klimaziele der Branche sind nämlich kaum zu erreichen, selbst wenn Flugzeuge ab der nächsten Dekade mit 80 Prozent nachhaltigem Kerosin fliegen, mahnten DLR-Forscher Ende Mai. Jetzt legt eine weitere DLR-Studie noch eine Schippe obendrauf: Sogar bei 100 Prozent SAF müsse sich die Branche fragen lassen, was denn mit den Nicht-CO2-Effekten sei.

Die Aussage der Forscher ist klar: "Liebe Politik, wir brauchen mehr Geld!" Ähnliches haben wir neulich schon von Airbus gehört, als es um das Thema Wasserstoff-Nachfolger für die A320-Familie ging. Warum auch nicht? Die Bahn macht es vor: Wer sich den Klimaschutz auf die Fahnen schreibt, der wird mit Umwelt-Förderungen überhäuft.

Selbst im CDU-Wahlprogramm steht es nun geschrieben: Mehr forschen und dann geht das mit der Klimawende von ganz alleine. Wirklich? Hier ein Zwischenruf vom Rande: Bitte vor lauter Fördern das Fordern nicht vergessen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Tuff, tuff, tuff, das Internet

Vergangene Woche waren wir bei airliners.de fast ein Eisenbahnmagazin mit etwas Luftfahrt am Rande. Aber es passiert ja auch viel bei unseren intermodalen Partnern auf der Schiene:

  1. Die Lokführer wollen streiken und begründen ihre Forderungen unter anderem mit den Tarifverträgen im öffentlichen Dienst an Flughäfen.

  2. Die Lufthansa fordert derweil ein besseres ICE-Netz als Zubringer für ihre Langstrecken. Viel geschehen ist in München und Frankfurt seit 30 Jahren ICE in der Tat nicht.

  3. Innerhalb Deutschlands können sich Bahn-Umsteiger nun zumindest auf stöööööö- tuff- ruuuuuungs- tuff- rungsfreies Internet im Zug freuen. Das wurde heute zumindest versprochen, also bis 2026 - und nur für Telekom-Kunden.

  4. Wer viel Zeit und das nötige Kleingeld hat, freut sich unterdessen schon mal auf die neuen Pariser Fünf-Sterne-Nachtzug-Hotels, die sich ganz selbstbewusst und offensiv als "zeitgemäße Alternative zum Flugzeug" präsentieren. Wer will mit spazieren fahren?

Zu viel oder zu wenig?

Nur was passiert eigentlich, wenn die Union mit den Grünen in Koalitionsverhandlungen tritt und dann Kompromisse in Sachen Klimaschutz und Luftverkehr gefunden werden müssen? Die Lufthansa jedenfalls rüstet sich bereits verbal und fordert proaktiv neue Ausnahmeregelungen für Zubringerflüge. Unseren heutigen Hintergrund dazu lesen Sie hier.

Derweil startet Lufthansa auch eine Einstellungsoffensive für Flugbegleiter beim Billigflieger Eurowings. Zuvor entlassene Konzern-Beschäftigte sollen dabei bevorzugt werden. Wie nett! Vielleicht bewirbt sich sogar der ein oder andere von der Lufthansa. Immerhin werden den Langstrecken-Crews dort demnächst die speziellen Schlafplätze wegrationalisiert.

Keine guten Aussichten

Oder kommt vorher die nächste Corona-Welle? Die hohen Impfquoten hierzulande vernebeln den Blick auf die Probleme anderorts. Während Touristen in Europa durchaus auf einen mehr oder weniger unbeschwerten Sommerurlaub hoffen können, werden viele Langstrecken nämlich zweifelsohne noch länger am Boden bleiben müssen.

Trotz Impffortschritten bleiben etwa die USA weiterhin mehr oder weniger geschlossen. Vor allem in Richtung Asien gibt es weiter kaum Grund zu Optimismus. Schlimmer noch, zeigt unser aktueller Blick auf die wichtigsten Luftverkehrsmärkte: Viele asiatische Länder haben Impfquoten um die zehn Prozent. Keine guten Aussichten für den Luftverkehr.

So bekommen Sie die Gedankenflüge täglich per E-Mail

Die Gedankenflüge erreichen unsere Abonnenten jeden Tag per E-Mail. Sie sind Abonnent und bekommen die täglichen" Abend-Briefings" noch nicht? Dann eingeloggt einfach hier die gewünschten Newsletter aktivieren. Sie sind noch kein Abonnent? Helfen Sie uns, mit airliners.de das zu erreichen, was wir vorhaben: Qualitativ hochwertigen Luftfahrtjournalismus im Internet. Werden Sie airliners+ Abonnent. Jetzt die ersten 30 Tage kostenlos testen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Initiative Supply Chain Excellence
Initiative Supply Chain Excellence Hamburg Aviation - WETTBEWERBSFÄHIGKEIT FÜR DIE DEUTSCHE LUFTFAHRTINDUSTRIE - Die Luftfahrtindustrie befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Das starke Wachstum de... Mehr Informationen
CAT B2 Prüfungsvorbereitungskurs TRAINICO GmbH - Dieser modular aufgebaute Lehrgang bereitet die Teilnehmer darauf vor, die nach Part-66 geforderte Prüfung abzulegen. Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Gepr. Tourismusfachwirt (IHK)
Gepr. Tourismusfachwirt (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Die Weiterbildung Geprüfte/-r Tourismusfachwirt (IHK) bildet insbesondere für die Ausbildungsberufe der Tourismuswirtschaft die konsequente Fortsetzun... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen