airliners.de Logo
The Great Luftfahrt-Resignation, © Adobe Stock/LIGHTFIELD STUDIOS
Mitarbeiterin am Flughafen (Symbolbild). © Adobe Stock / LIGHTFIELD STUDIOS

Sie lesen einen kurzen Auszug aus den täglichen airliners+ "Gedankenflügen" der vergangenen Woche. Die Kolumne über das weniger Offensichtliche hinter den Meldungen des Tages lesen Abonnenten jeden Abend im airliners+ "Abend-Briefing". Es kommt montags bis freitags immer um 18 Uhr per E-Mail. Sie sind noch kein Abonnent? Jetzt einen Monat für nur einen Euro testen.

Hat die Branche wirklich verlernt, die Kunden wertzuschätzen, wie unser Kolumnist Karl Born diese Woche bemerkte? Oder liegen die Probleme nach Corona sehr viel tiefer?

Fliegen wollen ja ganz offensichtlich alle, nur will anscheinend keiner mehr in der Luftfahrt arbeiten.

Mit "Great Resignation", "Big Quit" oder "Great Reshuffle" ist das weltweite Phänomen gemeint, dass Beschäftigte nach Corona ihre Jobs aufgeben - freiwillig wohlgemerkt und das in einem nicht zu ignorierenden Maße.

Ob das auch für Deutschland gilt, ist noch nicht ganz klar, in der Luftfahrt jedenfalls steht fest: Es fehlt Personal an allen Ecken und Enden.

Die Nachrichten konzentrieren sich aktuell vor allem auf die Personalprobleme und die langen Schlangen an der Security und bei der Abfertigung. Doch als Betreiber der größten Luftfahrtstellenbörse in Deutschland wissen wir hier bei airliners.de, dass auch in allen anderen Bereichen der Branche die Fachkräfte fehlen. Und das liegt nicht daran, dass sie entlassen wurden. Die Menschen verlassen die Branche von sich aus.

Die Folge: Immer mehr Stellen in der Luftfahrt bleiben unbesetzt. Weil dann in den nächsten Jahren auch noch die "Babyboomer" in Rente gehen, müssen sich die Arbeitgeber etwas einfallen lassen. Und das passiert schon. Wie Stellenanzeigen heute aussehen, können Sie sich ja mal exemplarisch in unseren aktuellen Jobs der Woche anschauen: Homeoffice, Job-Fahrrad, Corporate Benefits, Betriebskindergarten, flexible Arbeitszeiten, Firmenevents, Fitnessstudio...

Aktuelle Top-Jobs aus dem airliners.de-Stellenmarkt

Umschulungen für den Rest!

Doch bleiben wir mal realistisch. Wenn ein Job in der Branche nicht mehr als sicher gilt, helfen wahrscheinlich weder ein vom Arbeitgeber bezahltes Fahrrad, noch ein Fünftel mehr Gehalt oder die Arbeitskampfmaßnahmen, wie sie jetzt bei Easyjet in Berlin angekündigt wurden.

Vielleicht sind Symptome wie diese nämlich nur die Vorboten für das, was uns noch droht, wenn die EU wirklich Ernst macht mit ihren Plänen für neue Klimaabgaben im Luftverkehr.

Im jetzt abgestimmten Vorschlag für "Refuel EU Aviation" steht wahrscheinlich nicht ohne Grund, dass die Folgen für die Beschäftigten in der Luftfahrt durch "Ausbildung, Umschulung und Qualifizierung der Arbeitnehmer" sozial abgefedert werden sollen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Umschulung mit TRAINICO – Wagen Sie den beruflichen Neustart
Umschulung mit TRAINICO – Wagen Sie den beruflichen Neustart TRAINICO GmbH - Eine Umschulung mit IHK-Abschluss dauert mindestens 24 Monate und beinhaltet ein Praktikum, das Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihr Wissen auszuprobieren... Mehr Informationen
Urban Air Mobility
Urban Air Mobility Hamburg Aviation - Als eine der ersten Städte ist Hamburg im Juni 2018 offiziell in der Urban Air Mobility (UAM) Initiative der von der EU-Kommission unterstützten Europ... Mehr Informationen
Personalvermittlungsservices
Personalvermittlungsservices ARTS - DER PASSENDE MITARBEITER ZUR RICHTIGEN ZEIT AM RICHTIGEN ORT BEI MINIMALEM RECRUITING-AUFWAND - Aufgrund unseres umfangreiches ARTS Expertennetzwerks,... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending your success

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil