airliners.de Logo
Geschäftsreisender bei Lufthansa. © Lufthansa / Jens Goerlich

Unsere täglichen "Gedankenflüge" bekommen airliners+ Abonnenten montags bis freitags im "Abend-Briefing" per Newsletter. Sie sind noch kein Abonnent? Helfen Sie uns, mit airliners.de das zu erreichen, was wir vorhaben: Qualitativ hochwertigen Luftfahrtjournalismus im Internet. Werden Sie airliners+ Abonnent. Jetzt die ersten 30 Tage kostenlos testen.

Die Rückkehr der Geschäftsreisenden

Die Menschen wollen wieder reisen. Die Frage war lange, ob privat oder geschäftlich. So richtig wollte man nicht an die Rückkehr der Geschäftsreisenden glauben. Allzu sehr hatten sich Teams, Zoom oder Skype in den Geschäftskonferenzen etabliert, als dass man seinen Angestellten noch teure Reisen zahlen wollte.

Doch wie stets hat die große Lehrmeisterin, Erfahrung genannt, mal wieder alle überrascht. Denn im Namen des Auftraggebers, genauer: der Unternehmen, nehmen wieder mehr und mehr Menschen in den Flugzeugen Platz. "Jeder von uns hat die Vorzüge, aber auch sehr klar die Grenzen von Videokonferenzen kennengelernt", sagte Lufthansa-Chef Spohr. Ihm weht die Erholung nun wie eine frische Brise um die Nase. "Deutlich spürbar" sei der Aufwärtstrend. Und so satteln Lufthansa, Eurowings, Wizz Air, Easyjet und andere nun kräftig drauf. Es geht aufwärts.

Von Riesen und anderen Größen

"Der Riese ist eine Riesenenttäuschung", titelte der "Spiegel" über das nahende Ende des A380. In unserem letzten Teil der Reihe "Das Ende der Riesen" heißt es: "Der Riese war auch für die meisten Airlines auf ihren Routen zu schwer auszulasten und als Vierstrahler außerdem zu teuer im Betrieb." Letztlich wird man nur durch Erfahrung klug, so großartig und wuchtig die Idee mit den Riesen auch war. Nimmt es der Markt nicht an, kann eine Idee noch so gut sein, sie wird schnell im Strudel der Geschichte verschwinden.

Welch' kluger Einfall den Luftverkehr revolutionieren könnte, bleibt abzuwarten. Dass er kommen muss, zeigen die klimatischen Entwicklungen auf unserem Planeten. Am Samstag kann man sich schon einmal einlesen in die Welt von morgen. Klar ist, ein bisschen radikal muss und wird es wohl schon sein. So heißt der Artikel auch: "Die Luftfahrt benötigt eine Revolution".

Alles ist möglich

Mehr Flüge zwischen Katar und Europa? Klingt gut in Zeiten, in denen die Welt zu einem globalen Dorf werden soll. Ein bisschen west-östlicher Diwan eben (um hier einmal Goethe ins Spiel zu bringen). Das entsprechende Abkommen zwischen Brüssel und Doha zeigt, dass es einen Primat der Politik gibt. Denn für die Übereinkunft musste sich die EU-Kommission gegen die Interessen einflussreicher Unternehmen stemmen. Schließlich drohen der Lufthansa durch das Abkommen ernsthafte Probleme, wie Aviation-Professor Richard Klophaus in unserem Interview erklärt. Während mittelgroße Flughäfen zu den Gewinnern zählen dürften, werde der Kranich arg gerupft werden.

Unruhige Zeiten brechen auch für die ganze Branche herein. Ein Blick nach Glasgow, wo der Klimagipfel beginnt, dürfte genügen. Denn dort wird auch über die Zukunft der Luftfahrt verhandelt. Die Optimisten sagen: anything goes. Alles ist möglich. Die Technologien seien doch da, der Umstieg von Öl und Gas auf Erneuerbare Energien sei am Ende leichter als befürchtet.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Berufsausbildung Assistent/-in für Bürowirtschaft (staatlich geprüft)
Berufsausbildung Assistent/-in für Bürowirtschaft (staatlich geprüft) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Zweijährige Höhere Berufsfachschule für den Assistenzberuf „Büroverwaltung“ Unter dem Namen „Fachschule für Touristik - Zweijährige Höhere Berufsfa... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
Umschulung mit TRAINICO – Wagen Sie den beruflichen Neustart
Umschulung mit TRAINICO – Wagen Sie den beruflichen Neustart TRAINICO GmbH - Eine Umschulung mit IHK-Abschluss dauert mindestens 24 Monate und beinhaltet ein Praktikum, das Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihr Wissen auszuprobieren... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Kraftstoffpreisvergleich an mehr als 100 Standorten, Ad-hoc-Preisausschreibung von zahlreichen globalen und lokalen Kraftstofflieferanten. FCG OPS ist... Mehr Informationen
Bedienerschulung Posteingangskontrolle, (Grundschulung / Fortbildung)
Bedienerschulung Posteingangskontrolle, (Grundschulung / Fortbildung) STI Security Training International GmbH - Posteingangskontrolle Bedienerschulung für die Einsatzgebiete Kontrolle von Brief- und Warensendungen in Verbindung mit Röntgenprüfgräten. Folgende... Mehr Informationen
Fachwirt für Büro und Projektorganisation (IHK) Bachelor for Office, Project Organisation
Fachwirt für Büro und Projektorganisation (IHK) Bachelor for Office, Project Organisation SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Fachwirte für Büro- und Projektorganisation können in jedem Unternehmen im mittleren Management tätig sein und durch ihre Qualifikation dem Trend zur... Mehr Informationen

Unter Strom

"Alles, was mit Strom laufen kann, werden wir mit Strom betreiben", sagt Jonas Gahr Støre, er ist Norwegens neuer Ministerpräsident. Schon 2025 will er nur noch Elektroautos neu zuzulassen. Ein ambitioniertes Ziel. Kunststück, mag manch einer sagen, die Norweger haben ja auch genügend grüne Energie. Und genau die fehlt in Deutschland.

Soweit ist man in Deutschland noch nicht. Hierzulande streitet man noch darum, wie man eine klimafreundliche Politik überhaupt finanzieren soll. Durch Subventionsabbau will es die mögliche Ampel-Koalition hinbekommen, weil die FDP keine neuen Schulden machen möchte. Unter hier beginnt die Mühle der Begriffsarbeit: Was alles fällt unter den Begriff der Subvention? Die nicht vorhandene Kerosinsteuer jedenfalls nicht, erklärt der BDL. Klar ist, die Kosten für die Branche wären hoch, wenn das fossile Kerosin besteuert würde. Kuriosum am Rande: Die FDP war bereits in einer schwarz-gelben Regierung an der ungeliebten Luftverkehrssteuer beteiligt. Folgt nun die Wiederholung?

Gefragte Meinungen

Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Meinungen, die wir von den Dingen haben. Das sagte ein gewisser Epiktet vor vielen, vielen Jahren. Und er hat ja recht. Natürlich geht es immer darum, wie wir die Lage einschätzen. Gemessen daran zeigt sich gerade ein zarter Optimismus. Der BDL meldet steigende Zahlen zum Winterflugplan, die Reisebranche sieht Licht am Ende des Tunnels.

Und die Lufthansa? Na, sie entdeckt zwar nicht die Terra incognita, aber doch ein neues Wachstumsfeld: Die Flüge nach und von Afrika werden intensiviert.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil