airliners.de Logo
Am Sonntagabend Ende Juni 2020 ist das Terminal 1 des Flughafen Frankfurt am Main gegen 20 Uhr leer. © Privat / Andreas Sebayang

Sich mitten in der Corona-Krise am Flughafen Frankfurt umzuschauen, vermittelt schon ein seltsames Gefühl. Das größte Luftverkehrsdrehkreuz in Deutschland sowie die Hotel- und Bürokomplexe drumrum wirken zuweilen wie Geisterstädte. Nichts ist los, auch wenn hier und da vereinzelt Fluggäste und Mitarbeiter umherirren. Denn wenn nur ein Bruchteil der Kunden fliegt, sind viele normalen Angebote rund um den Flughafen schlicht geschlossen.

Nur rund 24.000 Fluggäste pro Tag zählt der Flughafen Frankfurt in der letzten Juni-Woche. Das sind satte 89 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Zwar steigen die Passagierzahlen von Woche zu Woche. Aber selbst für die Hochsaison erwartet der Flughafenbetreiber Fraport in diesem Jahr nur einen Anstieg auf ein Viertel des Normalaufkommens.

Dass es merklich leerer ist als normal, merkt der Besucher direkt bei der Ankunft am Frankfurt Airport Center. Marriotts Sheraton ist Ende Juni noch komplett geschlossen. Etwas weiter: gähnende Leere auch am Airail-Check-In. Nur bei Centogenes neuem Corona-Abstrichzentrum ist etwas Leben zu entdecken. Auch der Fernbahnhof sowie der Regionalbahnhof wird noch halbwegs genutzt. Zumindest fühlt man sich dort nicht komplett alleine. Allerdings nur tagsüber. Gegen Abend wird es schnell still. So still, dass selbst Geschäfte, die eigentlich immer offen haben, nur noch eingeschränkte Öffnungszeiten bieten oder gar komplett zu sind.

Das betrifft unter anderem auch das Areal im Squaire, dem Bürokomplex über dem Flughafen-Fernbahnhof. Kurz vor 20 Uhr muss man sich dort schon beeilen mit dem Einkaufen, denn der normalerweise bis 23 Uhr geöffnete Rewe schließt dann schon. Statt langer Schlangen erwartet die vereinzelte Kundschaft eine leere Kasse. Immerhin ein Vorteil, für die Kunden. Für die Händler ist es natürlich genau andersrum.

Die paar Fluggäste und Umsteiger aus Fernzügen reichen einfach nicht aus. Die Lage für die Händler ist sogar so extrem, dass Burger King und Starbucks auch Ende Juni noch nicht wieder geöffnet haben. Die für Burger King zuständige Firma Autogrill schiebt das auf "Sicherheitsbedenken wegen Sars-Cov-2", wie dem hungrigen Flughafenbesucher auf einem Zettel mitgeteilt wird. Das kann wohl als Ausrede gewertet werden, denn Außer-Haus-Verkauf erscheint durchaus machbar.

Wie dem auch sei: Die Entscheidung ist nachzuvollziehen, denn in unmittelbarer Umgebung schlafen derzeit auch kaum Reisende. Das Sheraton ist wie bereits erwähnt keine Herberge für hungrige Gäste. Das Garden Inn im Squaire ist geschlossen, es übernimmt einzig das normale Hilton, dass immerhin noch geöffnet hat.

© dpa, Marius BeckerLesen Sie auch: Mit Maske und Abstand durchs Terminal zum Flieger

Wer dann auf der Suche nach etwas Essbaren das Terminal 1 besucht, trifft abends eigentlich nur noch Sicherheitspersonal. Das Terminal 2 ist sogar komplett zu. Interessanterweise verkehrt der Shuttle-Bus weiter. Als mehrere Fahrgäste einsteigen, irritiert das den Busfahrer so sehr, dass er nachfragt, was die Fahrgäste denn in seinem Bus wollen. Es stellt sich heraus, dass sie einfach eine billige Abkürzung zu den Gateway Gardens nutzen. 2,75 Euro spart man sich so, denn so viel kostet die eine Station mit der S-Bahn zum neuen Hotel- und Büroareal im Nordosten des Platzes.

Geisterstadt Gateway Gardens

Vor Ort angekommen, sieht es nicht groß anders aus als am Flughafen. Vielleicht ist es sogar noch eine Ecke unheimlicher. "Geisterstadt" ist das richtige Wort an diesem Abend. Hotel-Besucher gibt es kaum. Im "Element"-Hotel ist die Rezeption weitestgehend dunkel. Personal ist gar nicht erst anwesend. Das muss erst mit einer Funkklingel herbeigerufen werden. Andere Hotelgäste: Fehlanzeige. Dazu passt, dass nur einer von zwei Fahrstühlen aktiv ist und sich auch sonst eigentlich nichts in der Lobby bewegt.

Einfach das airliners+ Abo testen und sofort weiterlesen:

Exklusiv für airliners+ Abonnenten

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, registrieren Sie sich jetzt

  • Mit airliners+ haben Sie Zugang auf exklusive Inhalte
  • Mit airliners+ lesen Sie airliners.de ohne blinkende Werbung
  • Mit airliners+ erkennen Sie Zusammenhänge besser
Jetzt für 1,00 € testen
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Erstausbildung mit TRAINICO – Start in eine solide Berufskarriere
Erstausbildung mit TRAINICO – Start in eine solide Berufskarriere TRAINICO GmbH - Handwerklich-technisch begabte Schulabgänger/-innen mit mittleren Schulabschluss können mit TRAINICO eine Ausbildung zum/-r Fluggerätmechaniker/in ode... Mehr Informationen
5 Anhänger im Set - Remove Before Flight - alle Größen von Mini bis Jumbo
5 Anhänger im Set - Remove Before Flight - alle Größen von Mini bis Jumbo RBF-Originals.de - **5 Textilanhänger im Set, Motiv beidseitig: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfähig... Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Weltweite Überflug- und Landeerlaubnis direkt bei der Zivilluftfahrtbehörde, einschließlich Eil-, Ambulanz-, Charter- und Frachtflüge. FCG OPS ist ein... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil