airliners.de Logo

Führungsriege der Thomas Cook Airlines formiert sich neu

Bei den Fluggesellschaften von Thomas Cook gibt es einige personelle Veränderungen in der Managment-Ebene. Unter anderem wurde die Position eines Finanzchefs für die Gruppe neu geschaffen.

Ulrich Johannwille © Thomas Cook Group Airlines
Christian Schmitt © Thomas Cook Group Airlines
Uwe Klenovsky © Thomas Cook Group Airlines

Die Thomas Cook Group Airlines haben jetzt über drei Veränderungen in ihrer Führungsriege informiert. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Managing Director bei der Condor wird Ulrich Johannwille (44) neuer Finance Director der Thomas Cook Group Airlines. In dieser neu geschaffenen Position wird er Mitglied im Group Airline Management Board und berichtet direkt an Christoph Debus, Geschäftführer des Airlines-Segments des Reisekonzerns. In den vergangenen vier Jahren war Ulrich bereits Director of Finances, Human Resources and IT bei Condor.

Neuer Director of Ground Operations der Thomas Cook Group Airlines ist Christian Schmitt. Der 37-Jährige gilt mit mehr als 15-jähriger Erfahrung als Experte auf dem Gebiet. Allein die vergangenen fünf Jahre war Schmitt als Head of Ground Operations bei der Condor aktiv.

Uwe Klenovsky (48) wird ab dem 1. November neuer Chief Commercial Officer (CCO) der Thomas Cook Airlines Belgium. Er berichtet an Ralf Teckentrup, der gemeinsam mit Debus die Geschäftsführung der Thomas Cook Fluggesellschaften inne hat. Klenovsky ist bereits seit vielen Jahren für Condor und Thomas Cook im Einsatz.

Die Fluggesellschaften Thomas Cook Airlines UK, Thomas Cook Airlines Belgium, Thomas Cook Airlines Skandinavia und Condor sind im Frühjahr zu einem einheitlichen Geschäftsbereich mit eigener Leitung zusammengefasst worden. Der Reisekonzern will so die Marktposition stärken und die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Dazu soll auch das neue Logo "Sunny Heart" beitragen, dass künftig auch die Flugzeugflotte des Reisekonzern tragen wird.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Baublies will nie wieder für die Ufo arbeiten oder kandidieren

Für den ehemaligen Ufo-Chef Nicoley Baublies ist die jüngste Abrechnung von Teilen der Ufo mit seiner Zeit bei der Gewerkschaft auch Ausdruck eines größeren Konflikts um die Arbeitsweise der Gewerkschaft. "Verwaltende Vereinsmeier" hätten wohl Angst vor seiner Rückkehr. Die werde es aber nicht geben - mit einer Einschränkung.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Management Köpfe Condor Thomas Cook