Fraport löst Umweltfonds auf

Die Betreibergesellschaft des Frankfurter Flughafens löst den Umweltfonds des Unternehmens aufgrund der "massiven wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise" auf. Man habe mit dem Fonds in den vergangenen Jahren über 39 Millionen Euro in mehr als tausend Umweltprojekte in der Rhein/Main-Region investiert, so Fraport. Der Schritt stimme ihn traurig, sagte Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Flughäfen Frankfurt Fraport Umwelt Corona-Virus