Fraport will weiterhin auf Ökostrom umstellen

Der Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport bekräftigte, dass man auch angesichts der Corona-Krise an den selbstgesteckten Klimaschutz-Zielen festhalte. Dazu gehöre, den Ökostromanteil durch Windkraft bis 2025 auf 85 Prozent zu steigern und großflächige Photovoltaik-Anlagen zu bauen.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

Als die Welt bis 2020 noch ein Dorf war

Gastbeitrag Corona verändert die Weltwirtschaft grundlegend. Wird man in zehn Jahren feststellen, dass der Luftverkehr, wie wir ihn bislang kennen, nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems war? Eine Rückwärts-Prognose der Frankfurt University of Applied Sciences.

Lesen Sie mehr über

Umwelt Fraport Flughäfen