airliners.de Logo

Fraport kann griechische Flughäfen erst später übernehmen

Die Übernahme von 14 griechischen Regionalflughäfen durch ein Fraport-Konsortium zieht sich weiter in die Länge. Die EU-Wettbewerbshüter haben derweil keine Probleme mit dem vor Ort umstittenen Deal.

Der Flughafen Thessaloniki im Norden Griechenlands. © EPA / Sotiris Barbarousis

Die Übernahme von 14 griechischen Flughäfen durch ein Fraport-Konsortium dauert länger als geplant. Man führe aktuell noch Gespräche mit der griechischen Regierung, "um einen Zeitplan für alle noch ausstehenden Verwaltungs- und sonstigen Verfahren festzulegen", sagte ein Fraport-Sprecher jetzt auf Nachfrage von airliners.de.

Eigentlich sollte die Betriebsübernahme bereits im Herbst vergangenen Jahres abgeschlossen werden. Fraport will den operativen Betrieb an den Flughäfen übernehmen. Die entsprechenden Verträge wurden bereits Ende 2015 unterzeichnet.

Von: dh

Lesen Sie jetzt

"Bei der Verteilung der Corona-Hilfen stehen die Dienstleister außen vor"

Interview Nach einem Jahr Corona stehen viele Bodendienstleister vor dem Abgrund. Im Interview spricht Bernd Stomphorst, Vorsitzender der Vereinigung der Dienstleister an Deutschen Flughäfen (VDF), über den Überlebenskampf einer Branche, die bislang trotz laufender Verpflichtungen ohne spezielle Unterstützungen zurechtkommen muss.

Wie andere Länder regionale Flughäfen organisieren

Regionalflughäfen (6/7) Regionalflughäfen in Deutschland werden meist von regionalen Stakeholdern betrieben. Dass es auch anders geht, zeigt ein internationaler Vergleich von Dr. Tolga Ülkü. Ein Blick auf verschiedene Organisationsformen und die Eigentumsverhältnisse von Flughäfen in Europa.

"Regionale Flugplätze helfen, dass die großen überhaupt Geld verdienen können"

Regionalflughäfen (5/7) Was genau erschwert den wirtschaftlichen Betrieb von Regionalflughäfen und warum kommen kleine Plätze tendenziell besser durch Corona? Im Interview mit Klaus-Jürgen Schwahn, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze, geht es zudem um Ideen für die Zukunft und das Zusammenspiel mit den großen Flughäfen.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Flughäfen Politik Fraport Wirtschaft airliners+ Griechenland