Fraport kauft eigene Aktien zurück

Zur Erfüllung sämtlicher Ansprüche aus dem diesjährigen Mitarbeiterbeteiligungsprogramm kauft Fraport bis zu 100.000 eigene Aktien zurück. Der Gesamtkaufpreis betrage knapp drei Millionen Euro, wie der Flughafenbetreiber mitteilte.

Von: dh

Lesen Sie jetzt

Corona-Einschränkungen treffen Flughafen-Dienstleister ins Mark

Hintergrund Kaum Betrieb an den Flughäfen führt zu existenziellen Notlagen bei Bodenverkehrsdienstleistern. Starre Verträge sorgen für Probleme bei Luftsicherheitsunternehmen: Die Corona-Krise bringt die Geschäftsmodelle der Flughafen-Dienstleister unter Druck. Die Zukunftssorgen bei Unternehmen und Mitarbeitern sind groß.

Lesen Sie mehr über

Flughäfen Fraport Management Kapitalmarkt Wirtschaft Personal Corona-Virus