airliners.de Logo
Frankfurt: Streit um Terminal 3 geht in die nächste Runde, © Fraport
Außenansicht des geplanten Terminal 3 © Fraport
Frankfurt: Streit um Terminal 3 geht in die nächste Runde, © Fraport
Das im Süden auf dem Grund der ehemaligen Airbase geplante Terminal 3 am Flughafen Frankfurt. © Fraport

Dass der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) den Bau des Frankfurter Terminals 3 ablehnt, ist nicht neu. Grund für eine erneuerte Kritik der Umweltschützer ist nun eine Planänderung am Vorhaben, das ab 2015 umgesetzt werden soll. So wird moniert, dass das geplante Terminal - aus Sicht das BUND aufgrund der Passagierentwicklung in Frankfurt ohnehin unnötig - nun um rund 35.000 Quadratmeter größer als bislang geplant ausfallen soll.

Ein Fraport-Sprecher bestätigte auf airliners.de-Nachfrage eine anstehende Planänderung. Diese sei aber ausschließlich aus bautechnischen Gründen zu Stande gekommen. So seien seit der Planfeststellung im Jahr 2007 weitere Punkte hinzugekommen. So müssten beispielsweise an den Piers und Fluggastbrücken zusätzliche Bauten errichtet werden. Ziel sei unter anderem eine verbesserte Energieeeffizienz. Gestiegene Anforderungen an die Luftsicherheit mussten ebenfalls berücksichtigt werden.

Die prognostizierte Passagierkapazität habe keinen Einfluss auf die Planänderung gehabt. Die Frankfurter Flughafenbetreibergesellschaft Fraport geht weiter davon aus, mit der ersten Phase des neuen Terminal 3 im Süden des Flughafengeländes die zusätzliche Kapazität von 14 Millionen Passagieren pro Jahr abfertigen zu können. Später ist eine Erweiterung auf 25 Millionen Fluggäste möglich.

Zuwachsraten besonders im Interkontinentalverkehr

Besonders im Interkontinentalverkehr rechnet sich die Fraport Zuwachsraten aus. Bis zum Jahr 2020/21 könnten die jetzigen Terminals an ihre Grenzen stroßen - und das Terminal 3 dann wichtig werden. „Das Terminal wird dann fertig sein, wenn wir es auch wirklich brauchen", hatte es Fraport-Chef Stefan Schulte in einem Zeitungsinterview auf den Punkt gebracht.

Mittelfristig rechnet der Frankfurter Flughafen mit steigenden Passagierzahlen. In diesem Jahr rechnet die Fraport mit in etwa dem gleichen Fluggastaufkommen wie im Vorjahr. 2012 war Zahl der Passagiere in Frankfurt um 1,1 Millionen auf 57,5 Millionen (plus 1,9 Prozent) gestiegen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Arbeitnehmerüberlassung & Interim-Management-Services
Arbeitnehmerüberlassung & Interim-Management-Services ARTS - ERWEITERN SIE IHRE KAPAZITÄTEN FLEXIBEL MIT ARTS - Immer dann, wenn kurzfristig Lösungen gefragt sind, können wir schnell und einfach weiterhelfen. Ob... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
Fuel Tank Safety Level 1 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The Fuel Tank Safety Training is a web-based training solution for Maintenance Personnel as required by EASA and other authorities. Mehr Informationen
Differences Training from Airbus A318/A319/A320/A321 (any Engine) to Airbus A319/A320/A321 (IAE PW1100G) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical
Differences Training from Airbus A318/A319/A320/A321 (any Engine) to Airbus A319/A320/A321 (IAE PW1100G) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the speci... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen